Home / International / Zug akzeptiert offiziell Bitcoin

Zug akzeptiert offiziell Bitcoin

Schweizer Fähnchen auf HolzDie Schweizer Stadt Zug steht nun vermehrt im Mittelpunkt des Interesses der Medien. Als erste Gemeinde weltweit akzeptiert die Stadt nun Bitcoin offiziell als Zahlungsmittel für öffentliche Dienstleistungen.

Bitcoin News: Zug akzeptiert offiziell Bitcoin

Die Stadt Zug befindet sich in der Vorzeigeregion der Schweiz, wenn es um Finanztechnologien geht. Inzwischen haben sich mehr als 20 Unternehmen und Startups dort niedergelassen, die sich mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen beschäftigen.

Nun soll ein Pilotprojekt prüfen, inwieweit Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel risikolos und alltagstauglich einsetzbar ist. Immerhin 6 Monate hat der Stadtrat dem Projekt gegönnt und entscheidet nach dieser Dauer, ob es in die Verlängerung geht oder vorerst wieder beendet wird. Um Manipulationen durch plötzliche Kursschwankungen vorzubeugen, wurde ein gesichertes Umfeld im Kanton Zug geschaffen. Innerhalb dieses Umfelds werden Bitcoin sofort in Schweizer Franken gewechselt, so dass keine kurzfristigen Kursverluste stattfinden können.

Ob und wieweit dieses Projekt erfolgreich sein wird oder nicht wird sicherlich aufmerksam von Bitcoin Nutzern auf der ganzen Welt beobachtet werden.

(Bildquelle: © Kara – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Bitcoin concept

Russland will 100 Millionen US-Dollar in Bitcoin Mining stecken

Wenn es ums Bitcon Mining geht, war bislang immer China der Vorreiter. In Russland hat ...