Home / Allgemeines / XBTFreelancer.com: Die Seite für Freiberufler ohne und Hilfsbedürftige mit Bitcoins

XBTFreelancer.com: Die Seite für Freiberufler ohne und Hilfsbedürftige mit Bitcoins

xbtIn der Bitcoin Szene gibt es viele Wege, um Geld zu verdienen. Entweder man schürft seine Coins mit dem eigenen Rechner, man handelt an den zahlreichen Börsen und hofft auf Gewinne oder man bietet seine Fähigkeiten eben anderen an und bekommt dafür ein paar Bitcoins. Die neue Seite XBTFreelancer.com bietet eine Plattform für genau diesen Service. 

Auf der Seite XBTFreelancer.com können Sie jeden Job, egal ob Sie Autor, Programmierer, Übersetzer oder Grafik-Designer sind, ausschreiben und werden nach erfolgreicher Leistung mit Bitcoin bezahlt. Menschen, die Probleme bei einer Aufgabe haben, finden hier bestimmt einen Nutzer, deren Fähigkeiten sie suchen.

xbtfreelancer

Wie funktioniert XBTFreelancer.com?

Zunächst muss gesagt werden, dass es keine Gebühr für „Arbeitgeber“ gibt. Die Freiberufler, die die Jobs annehmen und erfolgreich abgeschlossen haben, zahlen eine Gebühr von 2%. So finanziert sich die Seite.

Nachdem Sie sich in wenigen Schritten registriert haben (ob über Facebook oder per E-Mail), können Sie als Freiberufler entweder in den bestehenden Projekten nach einer Tätigkeit suchen, die Sie ausführen können oder Sie vervollständigen Ihr Profil und bieten Ihre Dienste konkret an, indem Sie auflisten, was Sie zu bieten haben. Arbeitgeber können unter „Post Project“ ein Gesuch unter Angabe des verfügbaren Budgets aufgeben. Die potentiellen Arbeitnehmer geben dann ein Gebot ab und der Arbeitgeber kann sich gezielt den Günstigsten aussuchen. Sie können dabei aus vielen Kategorien, wie zum Beispiel DatenerfassungMarketing, Rechtsberatung und Softwareentwicklung wählen.

Aktuell haben etwa 420 Freiberufler ein Profil erstellt und warten darauf einen Job zu bekommen. Damit Sie wissen, welche Qualität Sie erwarten können, wurde extra eine Bewertungsfunktion eingeführt. Sollte es trotzdem zu einem Streit mit einem Nutzer kommen, springt das Team hinter XBTFreelancer.com als Schiedsgericht ein und versucht diesen zu lösen.

Wie der Gründer der Seite auf die Idee kam, beantwortet er wie folgt:

„Ich wurde auf Reddit im Bereich der „Jobs4Crypto“ 3 mal betrogen, als ich einen freien Mitarbeiter für eines meiner Projekte suchte. Außerdem war es schwierig auf den bisherigen Seiten einen Entwickler zu finden, der sich mit Kryptowährungen auskannte. Als ich sah, dass es nicht nur mir so ergangen ist, wollte ich eine Seite speziell für die digitalen Währungen gründen.“

Und keine Angst vor möglichen Hackerangriffen: Die einbezahlten Bitcoins werden nicht auf der Webseite gespeichert, sondern in cold wallets, die vergleichbar mit einem Trezor-Wallet sind. Auszahlungen werden von einem Menschen überwacht und manuell  von einem seperaten Computer bearbeitet. Hätten das nur manche Börsen auch so gehandhabt…

In den kommenden zwei Wochen wird die Seite ein neues Design erhalten und weitere Funktionen für Smartphones anbieten, wie zum Beispiel einen Chat zwischen den beiden Vertragsparteien. Aktuell gibt es 24 offene Projekte, die auf ein Angebot warten. Schauen Sie doch mal, ob etwas für Sie dabei ist.

About BTC-Germany

Check Also

Bitcoin with black clock

JP Morgan bezeichnet Bitcoin als Betrug

Offenbar ist Bitcoin inzwischen zu groß geworden. Die US-Investmentbank JP Morgan hat in einem offiziellen ...