Home / Trading / Widersprüchliche Bitcoin Indikatoren erschweren Kursprognose

Widersprüchliche Bitcoin Indikatoren erschweren Kursprognose

Illustration Bitcoin, Money, Golden Bitcoin, currencyDer Markt wirkt unentschlossen. Geht es über die Marke von 10.000 US-Dollar, womit eine Rallye ausgelöst werden könnte, oder geht es wieder bergab. Momentan wirkt es als wollte keiner den ersten Schritt machen, aus Angst, dieser könnte in die falsche Richtung gehen. Und so deuten auch die Marktsignale auf widersprüchliche Entwicklungen hin.

Bitcoin News: Widersprüchliche Bitcoin Indikatoren erschweren Kursprognose

Was für ein Kursplus spricht: Die Volatilität des BTC ist weiterhin hoch, aber es zeichnet sich eine verengte Dreiecksform im Chart ab. Ein Durchbruch des Dreiecks wird mit jeder weiteren Verengung wahrscheinlicher – doch in welche Richtung erfolgt der Durchbruch? Die Miner setzen offenbar auf bullish, indem sie sich mit neuer Software rüsten, dessen Verkaufszahlen zuletzt klar nach oben gingen.

Für ein Kursminus spricht: Kurzfristig hat der BTC wieder den Tiefpunkt seines Aufschwungs erlebt, in der unteren Hälfte von $9.000. Hinzu kommt, dass der Widerstand vor der $10.000-Marke bisher nicht gebrochen werden konnte. Je länger dieser Widerstand hält desto wahrscheinlicher wird eine Umkehrbewegung.

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Bitcoin Mining China

Bitcoin könnte vor dem Halving um 35% steigen

Das Bitcoin Halving rückt immer näher und mit ihm die Hoffnung, der BTC-Kurs könnte deutlich ...