Home / Altcoins / Vorsicht vor Fake-Giveaways

Vorsicht vor Fake-Giveaways

Ethereum Kurs fast bei 1.000 US DollarEin weiterer groß angelegter Betrugsversuch ist im Zusammenhang mit Ethereum aufgetaucht. So benutzten offenbar Betrüger den aktuellen Hype um den Istanbul Hardfork um ETH abzugreifen, indem sie auf die Gier der Menschen zielten.

Vorsicht vor Fake Ethereum Giveaways!

Es ist ein typischer Giveaway-Betrug, der Leuten verspricht, wenn sie einen Betrag auf eine bestimmte Adresse einzahlen, sie das x-fache wieder zurückbekommen. Der Ursprung des SCAMs lässt sich auf der Social Media Plattform Telegram finden, auf der gestern ein Chat erschien, der das offizielle Design der Ethereum Foundation und den Namen Vitalik Buterin nutzte.

Hier wurde ein Airdrop angekündigt, der 20.000 ETH im Zusammenhang mit der Istanbul Hardfork ausschüttet. Es wurde versprochen, jedem 100 ETH im Austausch für einen ETH in der persönlichen Wallet zu senden. Natürlich gab es nichts zurück und die Betrüger verschwinden mit den eingezahlten Ether.

Nutzer sollten bei „Giveaways“ dieser Art generell vorsichtig sein, besonders wenn diese nicht über die offizielle Webseite, sondern über die sozialen Medien verlinkt werden.

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

obyte-blue-transparent

Obyte’s Decentralized Token Registry gelaunched

Das User Interface ist zwar noch in seiner Beta-Version, aber das dezentralisierte Token-Register von Obyte ...