Home / International / 2021 investierten 12 Prozent der Amerikaner in Cryptocoins

2021 investierten 12 Prozent der Amerikaner in Cryptocoins

3D Rendering golden Bitcoin Sign isolated on white background

Dies sagt ein Bericht der US-Zentralbank. Das Federal Reserve Board veröffentlichte die Zahl im Zusammenhang mit dem Economic Well-Being of US-Households in 2021 Report. Dies ist das erste Mal, dass offizielle Zahlen zu diesem Thema aus den USA veröffentlicht wurden.

Crypto News: 2021 investierten 12 Prozent der Amerikaner in Cryptocoins

12 Prozent bezieht sich dabei auf die Erwachsenen und gemeldeten Amerikaner. 2 Prozent nutzten Cryptocoins für Käufe und 1 Prozent verwendete es, um Geld an Familie und Freunde zu senden. Die Amerikaner sehen Cryptocoins also vor allem als Investment und nicht als Zahlungsmittel. Interessanterweise steigt der relative Anteil der Crypto-Nutzer, der Bitcoin und Co. für Transaktionen nutzte, jedoch mit sinkendem Jahreseinkommen. Einige der Crypto-User gaben sogar an, gar kein Bankkonto zu besitzen.

Insgesamt stieg die Zahl der Gesamtnutzer auch im Jahr 2021 verglichen zum Vorjahr – ein Trend, der sich wohl weiter fortsetzen werden wird.

Quelle: Federal Reserve

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

close up of bitcoin coin

China sorgt für Crash des Altcoins STEPN

Innerhalb weniger Stunden verloren zwei Cryptocoins genannt GMT und Green Satoshi etwa die Hälfte ihres ...