Home / Allgemeines / Auch Uber wird eines Tages Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren

Auch Uber wird eines Tages Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren

Bitcoin Graph Analytics

In Deutschland hat Uber bisher keine Freigabe bekommen. Doch in vielen anderen Teilen der Welt hat das Unternehmen traditionelle Taxi-Unternehmen teilweise oder gar komplett verdrängt. Nun hat sich Ubers CEO über eine Bitcoin-Zukunft der populären App geäußert.

Bitcoin News: Auch Uber wird eines tages Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren

CEO Dara Khosrowshahi gab Bloomberg ein Interview, indem unter anderem auch über Cryptocoins gesprochen wurde. Zwar gab Kosrowshahi keinen konkreten Zeitplan, jedoch bestätigte er, dass Uber „absolut“ daran arbeitet Bitcoin-Zahlungen „eines Tages“ zu ermöglichen.

Allerdings fügte er auch hinzu, dass dieser Tag noch nicht gekommen sei. Zurzeit sind die hohen Transfergebühren und der negative Effekt auf die Umwelt die beiden größten Stolpersteine für eine Implementierung, laut ihm.

Die Kritik aus Richtung der Umweltaktivisten wurde jedoch schon mehrfach widerlegt. Offenbar geht es also mehr um das umweltschädliche Image, welches Bitcoin und Cryptocoins anhaftet. Was die Gebühren angeht, so könnte Uber diese umgehen, indem es einen eigenen Cryptocoin entwickelt, der niedrige oder keine Transaktionsgebühren nutzt und im Hintergrund gegen Bitcoin und Fiat getauscht wird – viele andere Unternehmen haben diesen Schritt bereits gemacht.

Quelle: Bloomberg https://www.bloomberg.com/news/articles/2022-02-11/uber-ceo-says-app-will-eventually-accept-crypto-as-payment

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Bitcoin cryptocurrency trader

Markt bricht ein und Binance setzt Auszahlungen mit Bitcoin aus

Der Markt erlebte einen weiteren Einbruch, der den BTC um fast ein Viertel seines Gesamtwertes ...