Home / International / Trump gewinnt die US-Wahl und Bitcoin reagiert

Trump gewinnt die US-Wahl und Bitcoin reagiert

USA Präsidentschaftswahl 2016Der Aktienmarkt hat auf die US-Wahl reagiert. Ein Großteil der weltweiten Währungen verlor direkt nach der Bekanntgabe des Wahlsieges von Donald Trump, wohingegen Werte wie Silber und Gold zulegten. Und auch der Bitcoinkurs reagierte auf die US-Präsidentschaftswahl.

Bitcoin News: Trump gewinnt die US-Wahl und Bitcoin reagiert

Vor allem der asiatische Markt zeigte eine negative Tendenz und lies zahlreiche Währungen auf ein Monatstief sinken. Ebenso wie nach dem Brexit reagierte die Börse auch auf den Wahlsieg Trumps mit gesunkenen Kursen der Fiatwährungen – die Börsianer erwarten offenbar turbulente Zeiten für die Weltmärkte und die Landeswährungen.

Im gleichen Atemzug können wir aber auch über die positive Entwicklung des Bitcoinkurses sprechen. Dieser stieg nämlich, ebenfalls wie nach dem Brexit, deutlich an. Gegenüber dem US-Dollar und Euro zeigte der Bitcoin unmittelbar nach dem Wahlergebnis ein Plus von etwa 4% an und schloss mit 658,69€.

Dieser Anstieg basiert natürlich auf emotionalen Entscheidungen. Trump selbst hat sich bisher nicht zur Zukunft von Bitcoin oder der Blockchain geäußert, so dass abzuwarten ist, welche Auswirkungen eine Trump-Präsidentschaft langfristig auf Bitcoin haben wird.

(Bildquelle: © nikola93 – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Mexico. Bitcoin Concept

Mexiko experimentiert mit Bitcoin

Immer mehr Länder sprechen inzwischen über Bitcoin und entsprechende Regulierungen der Cryptocoins. Nun hat sich ...