Home / Allgemeines / TikTok verbietet Werbung für Cryptocoins

TikTok verbietet Werbung für Cryptocoins

Gold bitcoin internet money 3d visualisation

In dieser Woche hat TikTok seine Nutzungsbedingungen aktualisiert. Die Neuerungen im Bereich „Branded Content“ umfassen Dienstleistungen und Produkte im Finanzbereich, wodurch das Thema Werbung für Cryptocoins auf der Plattform zum Problem werden könnte.

Crypto News: TikTok verbietet Werbung für Cryptocoins

Werbung für „Financial Services and Products” ist derzeit erlaubt, zumindest wenn der Nutzer, der diese Werbung sieht, älter als 18 Jahre ist. Werbung für Cryptocoins und digitale Assets hingegen wird hier ausgenommen. Bisher hat es TikTok jedoch mit dieser Regelung nicht immer ernst genommen. Zahlreiche Content-Creator aus dem Bereich Cryptocoins nutzen die Plattform, um Bitcoin und Altcoins zu promoten – was auch als „Crypto Shilling“ bezeichnet wird.

Nachdem zuletzt ein weiterer wenig seriöser Cryptocoin unter dem Keyword „Save The Kids Token“ von mehreren Influencern vermarktet wurde, sah sich TikTok intensiver Kritik ausgesetzt.

Mit der Aktualisierung ist nun zu erwarten, dass TikTok gegen Crypto-Content vorgehen wird. Es ist nicht auszuschließen, dass selbst gut gemeinter und seriöser Content zu diesem Thema von der Plattform verschwinden wird.

Quelle: TikTok Branded Content Policy https://support.tiktok.com/en/business-and-creator/creator-and-business-accounts/branded-content-policy

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

bitcoin with coin graph logo on a white background

Meme-Coins verlieren klar gegenüber Bitcoin

Der Markt stagniert. Bitcoin liegt aktuell gerade einmal bei 50% seines Allzeithochs. Dennoch: Im Vergleich ...