Home / International / Vorerst keine Steuern auf Cryptocoins in Polen

Vorerst keine Steuern auf Cryptocoins in Polen

Vorerst keine Steuern auf Cryptocoins in PolenDas polnische Finanzministerium hat vorerst seine Steuerpläne im Zusammenhang mit Cryptocoins zurückgezogen. Bis Ende April waren in Polen die Steuern für das vorherige Jahr fällig und Cryptocoins sollten mit zwei Steuerklassen von 18 bzw. 32 Prozent bedacht werden.

Cryptocoin News: Vorerst keine Steuern auf Cryptocoins in Polen

Das Finanzministerium will nun zuerst eine detaillierte Analyse der Steuerpläne durchführen. Es hatte sich nämlich herausgestellt, dass die eigentlichen Pläne teilweise zu einer Steuerbelastung führten, welche das eigentliche Investment in Fonds sogar übertraf.

Eine Petition erschien kurzerhand aufgrund der Steuerpläne, die über 5.000 Unterschriften sammelte und tatsächlich zu einem Umdenken bei polnischen Offiziellen führte.

Bevor wir nun jedoch Polen zum Bitcoin-Land ausrufen, ist das Ergebnis der Analyse des Finanzministeriums abzuwarten – es ist unwahrscheinlich, dass die temporäre Aussetzung des Steuereinzugs langfristig ausgedehnt werden wird. Interessant dürften die Folgen der Analyse jedoch sein und inwieweit die Steuerbelastungen reduziert werden.

(Bildquelle: © winst2014 – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Stacked bitcoin coins- virtual digital crypto-currency, closeup on white background, 3D illustration.

Texas versucht es mit der Cryptocoin Regulierung

Unter dem Namen HB 4371 versucht sich Texas an einer Regulierung des Cryptocoin Marktes. Das ...