Home / Allgemeines / Silk Road: 50.000 Bitcoins werden versteigert!

Silk Road: 50.000 Bitcoins werden versteigert!

bitcoin-503581_1280Es steht wieder eine Bitcoin- Auktion der US- amerikanischen Regierung an: 50.000 Bitcoins werden in den kommenden Wochen versteigert. Trotz der Tatsache, dass Ross Ulbricht nicht vor Gericht stehen wird, starten die US-Marschalls mit einer zweiten Runde ihrer Silk Road – Bitcoin Auktion.

Diese Bitcoins, die durch die Auktion Anfang Dezember verkauft werden sollen, gehören zu Ross Ulbricht selbst, nicht zu SilkRoad oder den SilkRoad- Nutzern.

Im Januar unterzeichnete Ross Ulbricht, der Gründer von Silk Road, mit seinen Anwälten einen Gerichtsbeschluss, der es der USMS erlaubt die Bitcoins, die zu SilkRoad gehören und deren Immobilien zu verkaufen, „zusätzlich zu den Bitcoins auf Ulbrichts Computerhardware.“

Dieser Schritt wurde wahrscheinlich getätigt, um den USD-Wert der beschlagnahmten Bitcoins zu bewahren. Der Wert des Bitcoin nahm in den letzten Tagen rasant zu und ab.

Die letzte USMS Silk Road Bitcoin Auktion war im Juli 2014. In der ersten Verkaufsrunde einer Regierung wurden 26.000 Stück der noch jungen Währung versteigert. Alle Bitcoins wurden von Risikokapitalinvestor (VC) Tim Draper, der seitdem zusätzliche Bewegung in der Bitcoin-Raum gebracht hat, gekauft. Gerade in den letzten Wochen, führte Tim Drapers` VC Firma die Serie C Finanzierungsrunde für Coinbase an und Drapers Bitcoin – Tauschbörse Vaurum wurde in Mirror umbenannt.

Silk Road: USMS Auktionsdetails

Eine Mitteilung des USMS erklärt die Bitcoin-Auktion:

„Diese anonyme Auktion beinhaltet einen Teil der Bitcoins, die sich in Wallet-Dateien, die auf der Computerhardware von Ross William Ulbricht befinden, die am oder um den 24. Oktober 2013 beschlagnahmt wurden.“

Die zu kaufenden Bitcoins werden in einer von zwei Serien verkauft und sind in Blöcken von 2.000 oder 3.000 Bitcoins verfügbar. Es werden jeweils 10 Blöcke vorhanden sein. Um eine Teilnahmeberechtigung für eine Auktion über 2.000 BTC Blöcke zu erhalten, müssen potentielle Auktionsteilnehmer $ 100.000 bei der USMS einzahlen und ihr Angebot bis zum 1. Dezember einreichen. Für die 3000 BTC Block – Bieter wird das Erfordernis der Einzahlung auf $ 150.000 angehoben. Die Gewinner werden am 5. Dezember kontaktiert. Eine Zahlung wird dann am 8. Dezember stattfinden.

Wie wird die Auktion den Bitcoin – Kurs beeinflussen? Jetzt kommentieren!

Quelle: CrpytoCoinsNews.com – Caleb Chen (Originalfassung)

Titelbild: Pixabay – Geralt Public Domain CC0

About BTC-Germany

Check Also

Bitcoin with black clock

JP Morgan bezeichnet Bitcoin als Betrug

Offenbar ist Bitcoin inzwischen zu groß geworden. Die US-Investmentbank JP Morgan hat in einem offiziellen ...