Home / Allgemeines / SEC aktuell nicht groß genug, um Cryptomarkt zu regulieren

SEC aktuell nicht groß genug, um Cryptomarkt zu regulieren

Glowing bitcoin sign illustration background

SEC-Boss Gary Gensler hat sich schon mehrfach zu Regulierungen des Cryptomarktes geäußert. Er sieht die Regulierung als notwendig an und glaubt, dass der Markt davon profitieren sollte. Doch gleichzeitig sagt er auch, dass die SEC zurzeit einfach nicht die Ressourcen hat, um eine Regulierung umzusetzen.

Crypto News: SEC aktuell nicht groß genug, um Cryptomarkt zu regulieren

Aktuell sei man vor allem mit den Unternehmen beschäftigt, die intensive Verbindungen zu China haben. Darüber hinaus hat der globale Lockdown zu einem Wandel in nahezu allen Branchen geführt, wodurch auch die SEC ihre Strukturen neu organisieren müsse. Für den Cryptomarkt bleiben deshalb keine Ressourcen übrig.

Gensler, Wednesday, opened up that the SEC could not properly regulate the crypto industry if it wanted to.

Da täglich neue Cryptocoins hinzukommen und es inzwischen komplett dezentrale Cryptobörsen gibt, stellt sich die Frage: Kann der Cryptomarkt überhaupt noch reguliert werden oder ist er bereits zu groß und zu flexibel dafür geworden?

Quelle: Bitcoinist https://bitcoinist.com/sec-is-too-short-staffed-to-regulate-crypto-properly-chairman-gary-gensler/

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Golden Bitcoin facing the camera in sharp focus, close-up

Allzeithoch für Bitcoin innerhalb der nächsten 24 Monate prognostiziert

Der Markt befindet sich derzeit in einer Bärenphase. Auch wenn sich der BTC-Kurs inzwischen bei ...