Home / Allgemeines / Russland: Anti-Bitcoin Gesetz noch dieses Jahr!

Russland: Anti-Bitcoin Gesetz noch dieses Jahr!

bitcoin-225079_1280In einer Rede auf der All-Russian Bankenkonferenz erklärte der stellvertretende Finanzminister Alexej Moiseev, dass der Gesetzentwurf für die Bestrafung der Verwendung von „Geldsurrogaten“ noch in diesem Jahr endlich zu einem Gesetz werden wird.

Bitcoin: Droht die Verbannung?

Laut RIA Novosti wird vom russischen Finanzministerium erwartet, dass Maßnahmen im Laufe diesen Jahres gegen den Einsatz von Geldsurrogaten (wie Bitcoin) ergriffen werden.

Der stellvertretende Finanzminister erklärt:

„Das Gesetz, das Maßnahmen zur Bestrafung der Nutzung von Geldsurrogaten bietet, wird in diesem Jahr endlich ausgefertigt werden.“

Im vergangenen Jahr hat das Finanzministerium vorgeschlagen, die Nutzer von „Geldsurrogate“ einschließlich Bitcoin zu bestrafen. Allerdings scheint es eine Kluft zu geben, denn das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung des Landes reagierte nicht positiv auf den Gesetzesentwurf des Finanzministeriums. Damals, als der Entwurf zuerst vorgelegt wurde, sagte Sergey Belyakov, stellvertretender Minister für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation, er sei „offen für neue Ideen, die das Zahlungssystem betreffen“ und fügte hinzu, dass er nicht glaube, „dass die Unfähigkeit zur Kontrolle ein starkes Argument für die Vermeidung dieses neuen Systems ist.“

Dennoch wurden mindestens sieben Webseiten im Bereich der Kryptowährungen im Januar 2015 blockiert.

Quelle: Cointelegraph.com – Allen Scott
T
itelbild: Simon – Pixabay  CC0 Public Domain

About BTC-Germany

Check Also

Zahlungen in Gold

Krisenvorsorge – Bitcoin oder Gold?

Auch zum Ende dieses Jahres melden sich wieder zahlreiche Experten zu Wort, die einen massiven ...