Home / Allgemeines / Robert Kiyosaki: „Bitcoin wird Fake Money ersetzen“

Robert Kiyosaki: „Bitcoin wird Fake Money ersetzen“

Businessman holding a Bitcoin crypto currency sign flying around a network connection - 3d renderDer prominente Bestseller-Autor Robert Kiyosaki  hat sich zuletzt öfter zu Bitcoin geäußert. Der Autor des weltweit erfolgreichen Titels „Rich Dad Poor Dad“ ist bereits seit langem Kritiker des US-Dollar und des Fiat-Währungssystems und sieht in Bitcoin die Ablösung dessen.

Bitcoin News: Robert Kiyosaki: „Bitcoin wird Fake Money ersetzen“

Kiyosakis Buch hat sich mehr als 32 Millionen mal verkauft und gilt als einer der Bestseller im Bereich Personal Finance. Seit seinem Erfolg als Autor tourt Kiyosaki durch die Welt und Informiert über Geld und Investments. Zuletzt mahnte er immer wieder an, dass das Fiat-Währungssystem „Fake Money“ kreieren würde, seitdem Richard Nixon 1971 den Goldstandard abgeschafft hatte.

Er selbst riet noch vor einigen Jahren zu Investments in Gold, um das Geld aus dem Fiat-Währungssystem herauszuholen – dieses bezeichnet er übrigens auch als Grund für die Finanzkrise von 2008. Mit der Erfindung des Bitcoin sieht Kiyosaki nun das Ende des US-Dollars und damit des Fiat-Währungssystems gekommen.

(Bildquelle: © Production Perig – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Bitcoin is a modern way of exchange and this crypto currency

25 Millionen User auf Coinbase

Crypto is dead? Von wegen! Coinbase durchbrach kürzlich die Marke von 25 Millionen Nutzern und ...