Home / Altcoins / Obyte nun voll dezentralisiert

Obyte nun voll dezentralisiert

obyte-blue-transparentDer 7. Order Provider wurde offiziell bestätigt. Die University of Nicosia wird der nächste sogenannte „Witness“ im Obyte Projekt sein. Damit sind nun die Mehrheit der Order Provider unabhängige Agents, wodurch Obyte jetzt dezentral verwaltet wird.

Cryptocoin News: Obyte nun voll dezentralisiert

Die Witness Adresse wird dem Hub hinzugefügt, so dass Obyte Nutzer in Kürze eine Benachrichtigung erhalten sollten. Wer der University of Nicosia als weiteren Order Provider zustimmt, muss seine Witness-Liste aktualisieren. Dies ist möglich, indem beim Öffnen der Obyte-Wallet die aktualisierte Witness-Liste akzeptiert wird.

In der Poll setzte sich die University nur knapp gegen Raivo Malter durch, der es sicher auch in Zukunft wieder versuchen wird. Denn auch nachdem der Meileinstein „Dezentralisierung“ mit dem 7. Witness erzielt wurde, wird es weitere Order Provider Polls geben – im Endzustand sollen all 12 Nodes in unterschiedlichen Händen sein.

Mehr zur 7. Poll gibt es auch im Obyte Blog auf Medium.

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

obyte-blue-transparent

Obyte Projekt bietet Bonded Stablecoin Token an

Das Obyte Ökosystem wächst weiter. Kürzlich wurde eine neue Methode vorgestellt, mit dem Stablecoins kreiert ...