Home / Mining / Crypto-Mining-Farmen im Iran beschlagnahmt

Crypto-Mining-Farmen im Iran beschlagnahmt

3D Rendering golden Bitcoin Sign isolated on white background

Im Iran wurde in den letzten Tagen Equipment der Mining-Farmen beschlagnahmt. Offiziell heißt es, dass die iranische Regierung damit Blackouts verhindern wolle, die durch Strommangel verursacht werden.

Crypto News: Crypto-Mining-Farmen im Iran beschlagnahmt

Insgesamt berichtet die Regierung von 9.404 beschlagnahmten Mining-Geräten. Bei den Farmen handelt es sich jedoch vor allem um illegale Einrichtungen, die nicht offiziell gemeldet sind.

Schon im letzten Jahr kam es zu Blackouts, so dass die Regierung als Begründung für den Schritt angab, diese verhindern zu wollen, indem man das stromfressende Crypto-Mining verhindert – auch Crypto Plattformen wurde zeitweise durch die Regierung der Strom abgedreht. Doch könnte dahinter nicht nur die Regierungsangabe stecken, Strom sparen zu wollen, sondern auch ein weiterer Versuch den Cryptomarkt und damit eine Kapitalflucht aus der nationalen Währung in den Griff zu bekommen.

Quelle: Iranintl

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Cryptocurrency icon with cyber digital style on blue background:BTC icon

Bitcoin Mining Signale schalten auf Grün

Durch den Kursabfall waren die Signale der Miner in den letzten Monaten nicht positiv. Um ...