Home / Allgemeines / Microsoft will neues Bitcoin Feature umsetzen

Microsoft will neues Bitcoin Feature umsetzen

Ist Monero eine Alternative zu Bitcoin?Der Software-Gigant Microsoft hat angekündigt die Kryptowährung Bitcoin weiter unterstützen zu wollen. 2014 akzeptierte Microsoft als eines der ersten größeren Unternehmen Bitcoin als Zahlungsmittel. Nun soll ein weiterer Schritt in Richtung flächendeckender Bitcoin-Akzeptanz unternommen werden.

Bitcoin News: Microsoft will neues Bitcoin Feature umsetzen

Martin Butler, der Account Executive von Microsoft, kündigte an, die neuen Versionen von Microsoft Office mit einem speziellen Bitcoin Feature auszustatten. Dieses soll vor allem der neuen Excel-Version zu Gute kommen, da diese zukünftig in der Lage sein soll, Bitcoin-Einheiten zu erkennen und schließlich auch zu formatieren und für Berechnungen und Analysen zur Verfügung zu stellen.

Dieser Schritt dürfte vor allem für diejenigen wichtig sein, die bereits jetzt in ihrer Steuererklärung mit Bitcoin arbeiten müssen. In letzter Zeit sind immer wieder Ideen aufgekommen, die spezielle Steuerprogramme für Bitcoin vorsehen. Microsoft versucht hier also der Konkurrenz zuvorzukommen und trägt gleichzeitig zur weiteren Verbreitung der Kryptowährung bei.

(Bildquelle: © Kuzmick – Fotolia.com)

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Bitfinex akzeptiert jetzt auch Euro

Ist Bitcoin ein Schutz vor dem Kollaps des Finanzsystems

Bitcoin gilt immer wieder als Alternativwährung, die genutzt werden kann, wenn das Fiat-Währungssystem versagt. Das ...