Home / Allgemeines / Michael Saylor glaubt Bitcoin werde immer weitersteigen

Michael Saylor glaubt Bitcoin werde immer weitersteigen

Bitcoin crypto currency sign

In einem Interview mit CNBC äußerte Michael Saylor seine Meinung zum aktuellen Bullenmarkt. Er glaubt, der BTC würde dauerhaft weitersteigen – einzig, wie schnell er wie hoch steigt, sei noch unklar. Sein Hauptargument für diese Meinung hängt jedoch weniger mit der aktuellen Inflationspolitik, sondern mit der technischen Natur des Bitcoin zusammen.

Bitcoin News: Michael Saylor glaubt Bitcoin würde für immer weitersteigen

Die Inflationspolitik der weltweiten Zentralbanken ist sicherlich der Treibstoff, der den Markt derzeit anheizt. Doch es ist vor allem die fixe Anzahl an Bitcoin, die technisch überhaupt existieren können, die dafür sorgt, dass der BTC dauerhaft weitersteigt.

Es kann nur 21 Millionen Bitcoin geben, wodurch eine Inflationspolitik für die digitale Währung BTC nicht möglich ist. Selbst im Vergleich zu Gold und Immobilien kann Bitcoin mit diesem Vorteil punkten. Laut Saylor steigt der Goldpreis um nur knapp 2 Prozent jährlich, weil hier inzwischen auch Papiergold als Platzhalter für echte Goldunzen gedruckt werden – selbst der Goldmarkt hat damit Ähnlichkeiten mit dem Fiat-Markt.

Saylor gehört zu denjenigen, die auch ihr eigenes Geld für ihre Meinung auf den Tisch legen. Nach eigenen Angaben besitzt seine Firma inzwischen 114.000 Bitcoin. Tendenz steigend.

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Ethereum (ETH) in a soap bubble. Risks and dangers of investing to ethereum. Collapse of the exchange rate. Unstable concept

Ethereum gewinnt trotz 3 Prozent Kursverlust

Der Markt befindet sich seit einer Woche wieder in einem Abwärtstrend. Der BTC verlor 7 ...