Home / International / Neue Maßnahme gegen Bitcoin in Indien

Neue Maßnahme gegen Bitcoin in Indien

Bitcoin Digital cryptocurrency. Golden coin with bitcoin symbol  over black background and blue conection linesDas indische Banken- und Staatssystem hatte schon 2018 mit dem Versuch einer Bitcoin-Regulierung für Aufsehen gesorgt. Im neuen Jahr schaltete man einen Gang höher und kündigte an, Bankkonten von Kunden zu sperren, die mit Cryptocoins handeln.

Bitcoin News: Neue Maßnahme gegen Bitcoin in Indien

Auf Twitter sind Screenshots von indischen Banken aufgetaucht, die ihre Kunden dreist den Handel mit Bitcoin verbieten wollen. Hier heißt es frei übersetzt: „Wer mit Bitcoin handelt, dem kann das Bankkonto in Indien ohne weitere Ankündigungen geschlossen werden.“

Ein Tweet des verifizierten Users Anthony Pompliano (Morgan Creek Gründer und Partner) bestätigte dies:

Tweets von nicht-verifizierten Nutzern zeigen dieselben Nachrichten auf Geldautomaten und in diesem Beispiel sogar, wie die indischen Banken ihren Worten Taten folgen lassen:


Sollte sich dieser Tweet bewahrheiten, wurde laut dem Schreiben einer Bankkundin, tatsächlich ihr Konto aufgrund von Bitcoin-Transaktionen in den vergangenen 30 Tagen gesperrt.

Eine interessante Entwicklung, die in der westlichen Welt unmöglich erscheint … noch …

(Bildquelle: © FERNANDO – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

India Bitcoin Concept

Indiens größte Cryptobörse gibt auf

Koinex wird sich vom Markt verabschieden. Bereits ab heute ist kein Handel auf der Börse ...