Home / Altcoins / London Hardfork lässt Ethereum-Preis steigen

London Hardfork lässt Ethereum-Preis steigen

Ethereum metal coin

Die London Hardfork wurde erfolgreich umgesetzt. Mit ihr kam es nicht nur zu weiteren Updates für den ETH, sondern auch zu einem Kursanstieg, der Ethereum wieder über 3.000 US-Dollar schob. Eine der wichtigsten Neuerungen nach der Fork betrifft die Gas-Gebühr.

Ethereum News: London Hardfork lässt Ethereum-Preis steigen

Die Gas-Gebühr wird bei jeder Transaktion im ETH-Network generiert. Nach der aktuellsten Hardfork wird diese nicht mehr an die Miner ausgezahlt, sondern „geburnt“, wodurch sie direkt wieder in die Zirkulation im Netzwerk zurückgeleitet wird. Der Vorteil dieses Verfahrens sind transparentere Gebühren, die nun besser vor einer Transaktion berechnet werden können.

Der Kurs reagierte positiv. Bereits einen Tag vor der Hardfork stiegen die Daytrader ein. Nach einem kurz darauffolgenden Flashsale, nahm der Kurs stabil Fahrt auf und legte um ungefähr 25 Prozent zu. Zurzeit sieht es so aus, als sei die positive Kursentwicklung auch noch nicht vorbei. Bis zum Allzeithoch sind es noch fast 35 Prozent weiterer Kurszuwachs.

Quelle: CNBC https://www.cnbc.com/2021/08/05/ethereum-just-activated-its-london-hard-fork-and-its-a-big-deal.html

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Ethereum (ETH) in a soap bubble. Risks and dangers of investing to ethereum. Collapse of the exchange rate. Unstable concept

Ethereum Gas Gebühren steigen rapide

Immer noch hat Ethereum das Problem der hohen Transaktionsgebühren nicht gelöst. Obwohl Buterin wiederholt eine ...