Home / Allgemeines / Kontaktlose Zahlungen – Vodafone und PayPal kooperieren

Kontaktlose Zahlungen – Vodafone und PayPal kooperieren

Kontaktloses Bezahlen mit dem HandyGute Neuigkeiten ereilten uns Anfang des Jahres, als bekannt wurde, dass der Telekommunikationsriese Vodafone und das online Zahlungssystem PayPal kooperieren, um kontaktlose Zahlungen einfacher zu machen. Zwei riesige Unternehmen, die gemeinsam das bargeldlose Bezahlen optimieren wollen, da kann doch nun wirklich nichts schief gehen, oder?

Bitcoin News: Kontaktlose Zahlungen – Vodafone und PayPal kooperieren

Kontaktloses Bezahlen mit dem Smartphone in ganz Europa. So lautet das Ziel von Vodafone und PayPal, die zusammen mit der Raphaels Bank und Carta Worldwide eine Wallet-Solution entwickeln. Noch in diesem Jahr soll der Dienst für Kunden des Mobilfunkunternehmens aktiviert werden. Doch leider scheint das System noch nicht ganz ausgereift.

Vodafone bietet bereits jetzt einen vergleichbaren Service in Eigenregie an, die Payment Angebote Vodafone Wallet und SmartPass. Diese ermöglichen Zahlungen per NFC-Funktion des Smartphones. Die Vodafone Wallet soll nun durch das neu entwickelte System mit dem PayPal-Konto verknüpft werden können.

Doch leider muss der PayPal-Account wohl zunächst mit einer Bank- oder Kreditkarte aufgeladen werden, was spontane Zahlungen über NFC eigentlich unmöglich macht. Denn wenn in einem spontanen Fall zunächst das PayPal-Konto per Bankkarte aufgeladen werden muss, kann man diese ja auch gleich zum Bezahlen verwenden.

Die Idee klingt also gut, aber an der Ausführung müssen die beiden Unternehmen wohl noch etwas feilen.

(Bildquelle: © daviles – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Three shiny bitcoin coins on white background

Die Techniken der Bitcoin Diebe (P2P SCAM)

Leider gibt es überall schwarze Schafe. Manchmal sind es nicht die Betreiber einer Seite bzw. ...