Home / International / Indien legalisiert Bitcoin und der Kurs steigt wieder

Indien legalisiert Bitcoin und der Kurs steigt wieder

India Bitcoin ConceptDer Bitcoinkurs verlor letzte Woche fast ein Drittel, erholte sich nun aber wieder – der Grund: Die Regierung Indiens legalisierte Bitcoin. Damit gehen zwar Regulierungen und staatliche Eingriffe in den Bitcoinmarkt einher, jedoch führte diese Meldung auch zu mehr Vertrauen in Cryptocoins auf dem Markt.

Bitcoin News: Indien legalisiert Bitcoin und der Kurs steigt wieder

Bislang vertrat die indische Regierung den Standpunkt, dass es sich bei Bitcoin um einen „Ponzi-Scheme“, also ein Pyramidenmodell handelt. Die inländischen Bitcoinbörsen (vor allem Coinsecure, Zebpay und Unocoin) unternahmen jedoch in der Vergangenheit große Anstrengungen sich selbst zu regulieren und für einen seriösen Bitcoinmarkt zu sorgen – mit Erfolg!

Daher konnten inzwischen auch die Politiker des Landes Bitcoin nicht mehr ignorieren und als simples Pyramidenmodell ohne Zukunft abtun. Vor zwei Tagen berichtete CNBC India, dass die indische Regierung eine Task Force einrichten wird, die sich mit Bitcoin beschäftigt. Diese soll Rahmenbedingungen für die Komplettlegalisierung der Cryptocoins („short-term“ – d.h. kurzfristig) schaffen.

(Bildquelle: © xtock – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Staaten wollen eigene Cryptocurrencies entwickeln

Staaten wollen eigene Cryptocurrencies entwickeln

In China wird inzwischen sehr rabiat gegen Bitcoin und andere Cryptocoins vorgegangen. Jedoch haben Staaten ...