Home / International / Honduras akzeptiert Bitcoin als legales Zahlungsmittel

Honduras akzeptiert Bitcoin als legales Zahlungsmittel

Bitcoin coin virtual cryptocurrency

Noch wurde Bitcoin nicht im ganzen Land als legales Zahlungsmittel akzeptiert, doch auf einer Insel vor der Küste Honduras hat nun ein lokales Gericht diese Deklarierung bekanntgegeben. Damit stellt sich das lokale Gericht sogar gegen die Zentralbank das Landes.

Bitcoin News: Honduras akzeptiert Bitcoin als legales Zahlungsmittel

Die Insel ist Teil einer sogenannten „Economic Zone“, die als „Honduras Prospera“ bezeichnet wird. Erst 2020 gegründet, hat es sich die Zone zum Ziel gesetzt, die ökonomische Entwicklung des Landes voranzutreiben, auch durch die Akzeptanz und Implementierung des Cryptomarktes.

Indem Bitcoin nun als legales Zahlungsmittel in der Zone deklariert wurde, sollen besonders ausländische Investoren Kapital ins Land bringen, wodurch man sich eine Stimulierung der lokalen und nationalen Wirtschaft verspricht. Entscheidend ist hierbei, dass nun keine Kapitalertragssteuer auf Bitcoin anfällt und der BTC in der Zone frei transferiert werden kann. Damit folgt man dem Beispiel des Nachbarlandes El Slavador.

Nun wird von der Zentralbank Honduras der nächste Schritt erwartet – bisher hatte diese sich stets gegen Bitcoin positioniert und den BTC nicht als legales Zahlungsmittel deklariert.

Quelle: Reuters https://www.reuters.com/world/americas/honduran-special-economic-zone-adopts-bitcoin-legal-tender-2022-04-07/

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

close up of bitcoin coin

China sorgt für Crash des Altcoins STEPN

Innerhalb weniger Stunden verloren zwei Cryptocoins genannt GMT und Green Satoshi etwa die Hälfte ihres ...