Home / International / Holland versucht sich nun an der Regulierung des Cryptomarktes

Holland versucht sich nun an der Regulierung des Cryptomarktes

Squares Golden Bitcoin Data BlockchainImmer wieder versucht der Staat die Kontrolle über den Cryptomarkt zu erlangen, indem Regulierungen geplant werden. Doch bisher konnte keine Regierung den Hebel erfolgreich ansetzen. In Holland versucht man es daher mit einer Regulierung der Crypto-Unternehmen.

Crypto News: Holland versucht sich nun an der Regulierung des Cryptomarktes

Noch bezieht sich die zwingende Regulierung nur auf Unternehmen außerhalb der EU, jedoch könnten die neuen Regulierungen ab 2020 den Cryptomarkt weltweit beeinflussen.

Damit Unternehmen, die auf Cryptocoins setzen, in Holland operieren dürfen, müssen sie eine Regulierung durchlaufen, die von der niederländischen Zentralbank angeschoben wird. Erst nachdem diese erfolgreich war, wird ein Unternehmen für den Markt auf eine „Whitelist“ gesetzt und erhält Zugang zum Markt in Holland.

Mit diesem Ansatz der Regulierung werden zwar nicht die Cryptocoins selbst reguliert, aber die Mass-Adoption dürfte deutlich eingebremst werden. Zusätzlich besteht die Gefahr, dass der Staat die Kontrolle über den Markt übernimmt, der auf den Cryptocoins aufgebaut werden soll.

(Bildquelle: © Style-Photography – Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC Team

Check Also

Economy and cyberspace concept

Was uns Arnheim über den Bitcoin verrät

In Arnheim soll die BTC-freundlichste Stadt der Welt geschaffen werden. Vom Fashion-Shop bis zur Kneipe ...