Home / International / Hat die Frankreichwahl den Bitcoinkurs beeinflusst?

Hat die Frankreichwahl den Bitcoinkurs beeinflusst?

Long shadow flag of France vector icon with a bit coin signAm Wochenende wurde eine wichtige Wahl für die EU und den Euro entschieden. In Frankreich wurde der Präsident der nächsten 5 Jahre gewählt und da mit Marine Le Pen eine EU-Gegnerin zur Wahl stand, die unter anderem den Euro abschaffen wollte, wurde die Wahl auch in der Bitcoin Community mit Interesse verfolgt.

Bitcoin News: Hat die Frankreichwahl den Bitcoinkurs beeinflusst?

Letztlich gewann nicht Le Pen, sondern ihr Pro-EU Gegenkandidat Emanuelle Macron die Wahl. Die EU und der Euro können also durchatmen.

Der Bitcoin reagierte jedoch überraschend auf den Wahlausgang. Denn ein Wahlsieg Le Pens hätte den Euro vor eine ungewisse Zukunft gestellt und damit für reges Interesse an einer Währungsalternative gesorgt. Dieses Interesse hätte mit Sicherheit auch mehr Investoren in die Arme der Cryptocoins, wie Bitcoin, getrieben. Schon vor der Wahl war der Bitcoin deshalb auf Rekordkurs. Doch als schließlich Macron die Wahl gewann, fiel der Kurs nicht ab, er stieg sogar weiter. Inzwischen liegt er bei über 1.550€ pro Bitcoin.

Das Fazit der Frankreichwahl lautet daher, dass der derzeitige Bitcoinkurs durchaus als stabil bezeichnet werden kann. Er basiert nicht auf einer Blase, die nur durch politische Unwägbarkeiten der letzten Tage entstand.

(Bildquelle: © jpgon – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Staaten wollen eigene Cryptocurrencies entwickeln

Staaten wollen eigene Cryptocurrencies entwickeln

In China wird inzwischen sehr rabiat gegen Bitcoin und andere Cryptocoins vorgegangen. Jedoch haben Staaten ...