Home / Allgemeines / Halsey Minor – Bitreserve: „Bitcoin wird in fünf Jahren nicht mehr existieren!“

Halsey Minor – Bitreserve: „Bitcoin wird in fünf Jahren nicht mehr existieren!“

bitreserve„Ich glaube, der Begriff „Bitcoin“ wird in fünf Jahren nicht mehr existieren. Und das ist in Ordnung „, sagte Halsey Minor, CEO von Bitreserve, in einem Blog-Post am Montag, der wegen Anfeindungen wieder gelöscht wurde.

Die Aussage führte zu Aufregungen in den Bitcointalk und Reddit – Foren. Überall wurde darüber diskutiert, was Minor gemeint haben könnte. Als Leiter eines Bitcoin orientierten Unternehmens, ist es fast unmöglich zu glauben, dass Bitcoin in fünf Jahren nicht mehr existieren könnte.

Erstaunlicherweise ist dies nicht das erste Mal, dass Bitreserve negative Kommentare über die Zukunft des Bitcoin machte. Auch der Vize-Präsident des Unternehmens, Juan Llanos, schrieb in einem Blog-Post:

„Wir können nicht die langfristige Tragfähigkeit des Bitcoin als Währung erkennen, aber wir verstehen das Potenzial des Bitcoin-Protokolls, das die Türen zu einem leichter zugänglichen, transparenteren und rechenschaftspflichtigen Finanzsystem öffnet.“

Nun gibt es ein weiteres Zitat, dass die Kunden dieses Portals verunsichert. Ein Unternehmen, das im Bereich des Bitcoin handelt und zwei Führungskräfte hat, die beide entweder nicht an die Zukunft des Bitcoin glauben oder nicht verstehen, wie es funktioniert.

Bitreserve: Semantik?

Der Marketingleiter von Bitreserve sprang nach der Bemerkung von Minor ein und versuchte die Wogen zu glätten, indem er die Semantik als Grund für das Missverständnis nannte.

„Der Satz „Bitcoin wird in 5 Jahren nicht mehr bestehenden“ kann sehr wohl als Zeichen dafür verwendet werden, dass wir alle gemeinsam erfolgreich waren. Das Protokoll ist eine riesige und wunderschöne Technologie, die weiterhin entwickelt wird und für viel Aufruhr auf dem Finanzmarkt sorgen wird. Entgegen der allgemeinen Stimmung rund um dieses Thema, glauben wir, dass Bitcoin viel größer als „Bitcoin“ sein wird.“

Diese Verteidigung hat jedoch überhaupt nichts mit Semantik zu tun. Denn Semantik hat eine andere Bedeutung:

Semantik (von griechisch σημαίνειν sēmaínein, ‚bezeichnen‘, ‚zum Zeichen gehörig‘), auch Bedeutungslehre, nennt man die Theorie oder Wissenschaft von der Bedeutung derZeichen. Zeichen können in diesem Fall WörterPhrasen oder Symbole sein. Die Semantik beschäftigt sich typischerweise mit den Beziehungen zwischen den Zeichen und den Bedeutungen dieser Zeichen. (Wikipedia)

Seien wir aber mal ehrlich: Es ist keine verrückte Idee zu glauben, dass Bitcoin schief gehen könnte. Dies würde wahrscheinlich zu einem Aufstieg einer anderen Währung führen, die in die Fußspuren des Bitcoin tritt. Allerdings ist es ein bisschen verrückt, so zu denken, wenn man ein Unternehmen speziell für Bitcoin entworfen hat.

Bitcoin und Netscape

Minor vergleicht in diesem Post Bitcoin mit Netscape, einem Internet-Browser, der nicht mehr existiert und nicht weit verbreitet ist unter den Nutzern. Minor sagte Netscape startete eine Bewegung im Internet und Bitcoin würde den gleichen Weg gehen.

Im Grunde zeigt Minors‘ Analogie, dass hier ein Missverständnis vorliegt und er nicht wirklich weiß, was Bitcoin ist – eine Vorstellung, die ein bisschen beunruhigend für ein Unternehmen ist, das auf Bitcoin ausgerichtet ist.

Quelle: Cryptocoinsnews.com – BITRESERVE CEO COMMENTS “BITCOIN WON’T EXIST IN FIVE YEARS” SHOW SEVERE LACK OF UNDERSTANDING

About BTC-Germany

Check Also

Gold bitcoin internet money 3d visualisation

Bitcoin und Litecoin bald von Amazon als Zahlungsmittel akzeptiert?

Seit dieser Woche geistert eine Petition durchs Internet, in der Jeff Bezos, CEO von Amazon, ...