Home / Allgemeines / Die Zukunft der sozialen Medien? Gab steigt in Bitcoin ein

Die Zukunft der sozialen Medien? Gab steigt in Bitcoin ein

Golden Bitcoins on wooden desk background. Selective focus.Gab ist die Free Speech Alternative zu Twitter. Die Social Media Plattform rühmt sich damit, Freie Rede zu stärken und weigerte sich bisher erfolgreich Zensur auf der eigenen Plattform zuzulassen. Gab wurde dadurch selbst zum Ziel von Zensur und Payment Processor, wie etwa PayPal, welche die Zusammenarbeit mit Gab beendeten. Nun wurde angekündigt, dass Gab Bitcoin akzeptieren wird.

Bitcoin News: Die Zukunft der sozialen Medien? Gab steigt in Bitcoin ein

Es wurde lange gemunkelt, Facebook würde als erste Social Media Plattform auf Cryptocoins setzen. Nun ist es jedoch Gab geworden, welches bekannt gab, Bitcoin und Litecoin für seine Merchandising-Artikel und Gab-Pro Abonnements zu akzeptieren.

Gab wurde zuletzt sogar von Coinbase auf eine schwarze Liste gesetzt, so dass sich das Team hinter der Social Media Plattform in den letzten Wochen darauf konzentrierte, einen selbst gehosteten BTCPay Server einzurichten. Damit ist Gab komplett unabhängig von Third Party Payment Processor und könnte damit die erste Plattform werden, die tatsächlich Zahlungen mit Cryptocoins erfolgreich umsetzt.

Dies könnte gleichzeitig auch den Bärenmarkt beenden, indem sich Bitcoin aktuell befindet.

(Bildquelle: © Production Perig – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Bitcoin Konzept

Starbucks akzeptiert Bitcoin

Der Markt hat endlich seinen angekündigten Bullenrun erreicht. Dies liegt zum einen an Ankündigungen an ...