Home / International / Frankreich veröffentlicht Cryptocoin Blacklist

Frankreich veröffentlicht Cryptocoin Blacklist

Bitcoin crypto currency signDie französische Finanzbehörde AMF hat erst vorgestern eine Blacklist veröffentlicht, die speziell vor 15 Webseiten warnt, die Cryptocoins und damit in Verbindung stehende Investments anbietet. Zuvor war eine ähnliche Liste schon von belgischen Offiziellen veröffentlicht worden.

Cryptocoin News: Frankreich veröffentlicht Cryptocoin Blacklist

Dass die Europäische Union kein Freund von Bitcoin ist, dürfte bekannt sein. Spätestens seit der großen Rallye gegen Ende 2017 steht die Regulierung des Cryptocoin Marktes für die EU ganz oben auf der Liste der notwendigen Reformen. Erst letzten Monat noch waren es Peter Altmaier und der französische Finanzminister Bruno le Maire, die in einem Brief an die G20 Finanzminister Cryptocoins als Gefahr für die weltweite Finanzstabilität bezeichneten.

Die französische Behörde AMF hat nun den nächsten Schritt gemacht und (bisher) 15 Cryptocoin-Webseiten als „illegal“ und „unsicher“ eingeordnet (siehe hier).

Allerdings ist zu bezweifeln, dass die EU den Cryptocoin Markt tatsächlich vollständig regulieren können wird. Darüber hinaus fehlte dem Duo Frankreich-Deutschland zuletzt immer häufiger die allgemeine Zustimmung in Brüssel – auch beim Thema Cryptocoins sind viele osteuropäische Länder zurzeit nicht auf ihrer Seite.

(Bildquelle: © ecrow – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Was passiert, wenn der Staat Cryptocoins verbietet?

Was passiert, wenn der Staat Cryptocoins verbietet?

Dezentrale Cryptocoins sind durch staatliche Regulierungen oder Crypto-Alternativen der Zentralbanken nicht mehr aufzuhalten. Jedoch kann ...