Home / Altcoins / Flixxo Token Sale beginnt heute

Flixxo Token Sale beginnt heute

Bitcoin Unlimited ZentralisierungMit Flixxo bahnt sich eine YouTube-Alternative an den Markt für Videoangebote von Privatpersonen zu übernehmen. Die Plattform startet mit einem vielversprechenden Angebot und könnte gerade für die zensurgeplagten YouTuber eine Zuflucht sein.

Cryptcocurrency News: Flixxo Token Sale beginnt heute

Um 14.00 Uhr (Zeitzone Berlin) startet der Token Sale von Flixxo offiziell. Die Plattform will sich als YouTube-Konkurrent auf dem Markt platzieren und kombiniert eine BitTorrent-Technologie mit Cryptocurrencies.

Die Videos werden hier mit einem Peer-2-Peer-System gespeichert und geladen, um eine dezentrale Abwicklung zu ermöglichen – damit hebt sich Flixxo vom zentralisierten System auf YouTube ab. Diverse Sicherheitsaspekte und teures Hosting entfallen so für Flixxo, die Nutzer erhalten dafür eine Plattform, die nicht durch eine zentrale Regulierung zensiert werden kann.

Hinzu kommt der Flixx-Token, der zwischen Uploadern und Usern getauscht wird. Die Cryptocurrency kann für gelungene Videos von Nutzern vergeben werden oder durch Uploader für die eigene Promotion der Videos verwendet werden. Ähnlich wie bei der Plattform Steemit ist damit ein internes Bezahlungssystem auf Flixxo gegeben. Hierüber sollen in Zukunft dann auch die Transaktionen mit Werbepartnern abgewickelt werden.

Der Token Sale beginnt heute und läuft für genau 30 Tage – 200 Millionen Token können in diesem Zeitraum erworben werden, während später bis zu insgesamt 900 Millionen ausgeschüttet werden. Als Bezahlung für Flixx wird Ethereum akzeptiert und für Frühkäufer der Token gibt es einen Rabatt von bis zu 30%.

Hier geht es zum Token Sale von Flixxo

(Bildquelle: © Kaesler Media – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Bitcoin Russland

Bitcoin Gold vormerken

Ende Oktober steht die nächste Hardfork an. Nach Bitcoin Cash, wird dieses Mal die BTC-Alternative ...