Home / Allgemeines / Facebook lockert sein Werbeverbot für Cryptocoins wieder

Facebook lockert sein Werbeverbot für Cryptocoins wieder

Neon sign of a hand with a thumb up. White color on a blue background. For the animation of the aurora, the radiance turns on and off in layers.Erst im Januar diesen Jahres hatte Facebook bekannt gegeben, dass zukünftig keine Werbung mehr für Cryptocoins und ICOs auf der Plattform geschaltet werden könne. Von dieser Strategie ist man nun teilweise abgerückt.

Cryptocoin News: Facebook lockert sein Werbeverbot für Cryptocoins wieder

Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Cryptocoins verlor deutlich, als Facebook sein Werbeverbot zu Beginn des Jahres aussprach – etwa 15% ging es bergab innerhalb von nur 24 Stunden. Schon am 26. Juni aktualisierte Facebook jedoch seine Richtlinien und ermöglicht mit dieser Aktualisierung auch wieder Werbung für Cryptocoins.

Allerdings müssen Werbende nun zuvor ein Antragsformular ausfüllen, indem diverse Angaben über Lizenzierung und Sicherheit der beworbenen Cryptocoins aufgelistet sein müssen. Erst danach darf Werbung auf Facebook geschaltet werden.

Weiterhin ausgeschlossen vom Werbeangebot des Social Media Riesen sind ICOs und Binäre Optionen – selbst mit ausgefülltem Antragsformular gibt es hier keine Chance. Es wird interessant sein zu sehen, ob nun auch Google und Twitter nachziehen werden, die ebenfalls Cryptocoins aus ihren Werbesystemen verbannt hatten.

(Bildquelle: © tsinik – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Financial concept with physical bitcoin, ethereum and Litecoin with a Video card.

Planen Google und Facebook eigene Cryptocoins?

Zwei der größten Player online sind Google und Facebook. Und beide Unternehmen gaben fast schon ...