Home / Allgemeines / Europäische Zentralbank ohne Pläne für eine digitale Währung

Europäische Zentralbank ohne Pläne für eine digitale Währung

isolated Crypto coin bitcoin - digital currency, CryptoactiveMario Draghi hat sich kürzlich wieder zum Thema Cryptocoins geäußert. Der Präsident der europäischen Zentralbank bestätigte gegenüber der Presse, dass es derzeit kein Bestreben gäbe, eine digitale Währung unter zentraler Verwaltung der EZB zu kreieren.

Cryptocoin News: Europäische Zentralbank ohne Pläne für eine digitale Währung

Draghi führt an, dass es derzeit zwei Probleme gibt, die es unwahrscheinlich machen, dass es in naher Zukunft einen Cryptocoin der EZB geben wird: Erstens ist die Technik noch unausgereift. Gerade bei der Sicherheit von Transaktionen und Wallets sieht er Probleme, die erst gelöst werden müssen. Zweitens würde eine digitale Währung einer Zentralbank eine Konkurrenzsituation mit Privatbanken erzeugen.

Länder wie der Iran und Venezuela werden wohl zeigen, ob Draghi richtig liegt oder nicht. Denn hier gibt es bereits einen staatlichen Cryptocoin (Venezuela) oder er ist in Planung (Iran). Sollte sich dort eine staatliche digitale Währung durchsetzen, dürfte Draghi ziemlich schnell seine Meinung ändern.

(Bildquelle: © elennadzen – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Economy and cyberspace concept

Betrüger erbeuten 50.000 Dollar durch Bitcoin-ATM

In Australien kam es diese Woche zu einem kuriosen Betrugsfall. Scammer riefen bei diversen Einwohnern ...