Home / Altcoins / Ethereum mit technischen Problemen

Ethereum mit technischen Problemen

Ethereum Kurs fast bei 1.000 US DollarEthereum trifft auf Widerstand. Die technologische Entwicklung ist an einem Punkt angekommen, an dem Vitalik Buterin ein Ass aus dem Ärmel ziehen muss. Der Markt befindet sich bereits in Lauerstellung und Neuinvestitionen geraten ins Stocken. Wohin geht die Reise für den ETH?

Ethereum News: Ethereum mit technischen Problemen

Die ETH-Volatilität hat einen neuen Tiefpunkt erreicht, was bedeutet, dass vor allem Daytrader den ETH-Markt verlassen. Im Vergleich zum Bitcoin konnten auch Langzeitinvestments keine überragende Rendite einbringen – der BTC gewann im Jahresvergleich fast 5-Mal so viel wie der ETH.

Die Netzwerkaktivität des ETH ging deutlich zurück. Die Mining Hashrate zog nach und stagniert 2019. Im Vergleich zum Vorjahr ging sie sogar deutlich zurück und verlor in der Spitze ein Drittel.

Das technische Problem des ETH: Die Blockchain ist „voll“. 90 Prozent der Network Utilization ist bereits ausgeschöpft worden. Offenbar wartet die Community (und der Markt) darauf, dass ET-Gründer Vitalik Buterin das Problem löst. Dieser versprach zwar eine nahende Lösung, jedoch muss sich diese erst als funktions- und zukunftsfähig erweisen.

(Bildquelle: © immimagery – Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC Team

Check Also

EOS silver coin.

Ist EOS kein dezentraler Cryptocoin?

EOS gehört sicherlich zu den aufregendsten Projekten der Cryptowelt. Allerdings ist das Projekt so ambitioniert, ...