Home / Altcoins / Fake News lassen Ethereum Kurs einbrechen

Fake News lassen Ethereum Kurs einbrechen

The Sign cryptocurrency Bitcoin and sign cryptocurrency Ethereum.Am Sonntag wurden Gerüchte über den angeblichen Tod des Ethereum Entwicklers Vitalik Buterin verbreitet. Prompt reagierte der Kurs der Kryptowähurng und es kam zu einem Kursabfall von fast 30%.

Bitcoin News: Fake News lassen Ethereum Kurs einbrechen

Buterin erfreut sich übrigens bester Gesundheit, die Gerüchte über seinen Tod durch einen Autounfall wurden jedoch von zahlreichen News-Portalen aufgegriffen und als „Fake News“ verbreitet. Der Ethereum Entwickler postete als Beleg für die Falschmeldung um seinen Tod ein Bild von sich mit der aktuellen Nummer des Ethereum-Blocks und dem dazugehörigen Hash.

Der Ethereum-Kurs war zu dem Zeitpunkt aber schon auf knapp zwei Drittel seines Ausgangswertes gefallen – der Verlust wird insgesamt auf etwa 4 Milliarden US-Dollar beziffert.

Dieser Vorfall zeigt, dass der Markt für Cryptocoins immer noch sehr volatil ist. Die Marktkapitalisierung der führenden Kryptowährung von Bitcoin ist derzeit nur ungefähr 1,7-Mal so groß wie die von Ethereum. Kurzfristige Kursschwankungen von 30% und mehr sind also auch hier möglich.

Infos zum Thema Ethereum / Ethereum Kurs

(Bildquelle: © SergSim – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Ponzi scheme word cloud collage, business concept background

Onecoin jetzt offiziell als Pyramidenmodell bloßgestellt

Während Bitcoin in die Höhe schnellt, hat es einen Altcoin nun hart getroffen. Onecoin wurde ...