Home / Altcoins / Ethereum Gebühren werfen Fragen auf

Ethereum Gebühren werfen Fragen auf

Crypto currency etheriumDiese Woche kam es zu drei fragwürdigen Transaktionen in der ETH-Blockchain. Alle drei zeigten Gebühren an, die unmöglich stimmen konnten. Es wird vermutet, dass die Blockchain gehacked wurde. Doch auch ohne Hack steht Ethereum vor dem Problem, dass seine Gebühren weiter steigen.

Ethereum News: Ethereum Gebühren werfen Fragen auf

Bei den ersten beiden fehlerhaften Transaktionen wurden offenbar die Gebühren und der ETH-Wert innerhalb der Transaktionen vertauscht. So zeigte eine Transaktion Kosten in Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar an, bei einem ETH-Wert von nur $130. Und erst vor wenigen Stunden wurden 3,200 ETH mit Gebühren in Höhe von einer halben Millionen US-Dollar transferiert.

Was für viele wie ein Glitch aussieht, könnte jedoch auch ein Hack gewesen sein:

Glitch oder Hack, die Gebühren für Ethereum steigen munter weiter, was das Projekt schon bald vor weitere Probleme stellen sollte. ETHGasStation zeigt, dass die Gebühren heute ungefähr 6-Mal so hoch sind, wie noch vor einem Jahr [1].

Quellen
[1] ETH Gas Station: https://ethgasstation.info/

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

XRP Ripple Coin is a blockchain cryptocurrency payment network for financial transactions

XRP Preis laut Analyse deutlich überbewertet

Auch Ripple konnte vom Bullenmarkt profitieren. Der XRP legte mehr als 50 Prozent zu und ...