Home / Altcoins / ETH 2.0 Deposits auf neuem Allzeittief

ETH 2.0 Deposits auf neuem Allzeittief

Ethereum (ETH) in a soap bubble. Risks and dangers of investing to ethereum. Collapse of the exchange rate. Unstable concept

Der Marktcrash hat alle Cryptocoins hart getroffen. Doch Ethereum kristallisiert sich als einer der größten Verlierer der aktuellen Marktlage heraus. Bei den täglichen Deposits zeigt das Netzwerk nun ein neues Allzeittief bei den Staking Pools.

Ethereum News: ETH 2.0 Deposits auf neuem Allzeittief

Über einen Staking Contract im ETH 2.0 Netzwerk müssen mindestens 32 ETH eingezahlt werden, um über das Staking „Zinsen“ zu erhalten. Glassnode konnte in den vergangenen Tagen einen deutlichen Rückgang der Einzahlungen in die Pools feststellen – seitdem Ethereum als ETH 2.0 eine Art Relaunch erlebte, befinden wir uns sogar in einem Allzeittief für diese Einzahlungen.

Die sogenannten 32-ETH Deposits für den Staking Pool sind von durchschnittlich 500-1.000 pro Tag auf 122 im Tagesdurchschnitt für die letzte Woche abgestürzt.

Der Kurs erlebte gestern einen weiteren Absturz. In den letzten 24 Stunden ging es nochmal um mehr als 7 Prozent runter, so dass sich der Preis pro ETH der Marke von 1.000 US-Dollar nähert.

Quelle: Glassnode

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Bill Gates behauptet: Cryptocoins „verursachen Tote“

Celsius kündigt Bankrott an

Der nächste größere Cryptocoin hat sein Ende gefunden. Celsius war erst 2019 als Lending Plattform ...