Home / Allgemeines / Ein Vergleich: Paydirekt gegen Bitcoin

Ein Vergleich: Paydirekt gegen Bitcoin

PaydirektMit Paydirekt versucht die Münchner Hypo-Vereinsbank PayPal die Stirn zu bieten. Was genau ist Paydirekt und wie sieht ein direkter Vergleich zwischen dem Bezahldienst der Hypo-Vereinsbank und Bitcoin aus?

Was ist Paydirekt?

Paydirekt ist ein online Bezahldienst, der wie PayPal funktioniert, allerdings direkt von einer privaten Bank angeboten wird. Die Münchner Hypo-Vereinsbank hat den Dienst Ende 2015 gestartet und für seine Kunden bereits freigeschaltet.

Vergleich Paydirekt mit Bitcoin

 PaydirektBitcoin
ZugehörigkeitBranchenweite Kooperation zwischen Banken und SparkassenDezentrales System ohne Abhängigkeit durch Zugehörigkeiten
DatenschutzKonto- und Zahlungsinformationen werden nicht an Dritte verkauftKonto- und Zahlungsinformationen laufen komplett anonym ab
RegistrierungGirokonto bei einer teilnehmenden Bank notwendigFrei für jeden nutzbar
VerbreitungMit Girokonto weltweit nutzbarweltweit
GebührenHändler verhandeln direkt mit den Banken und Sparkassen die Gebühren ausmeist kostenlos
RisikenDurch Banken und Sparkassen garantierte SicherheitenHoch
HändlerakzeptanzSehr wenige Händler akzeptieren bisher die Zahlungsmethode – Entwicklung ungewissTendenz steigend

Paydirekt ist eine sichere Alternative zu PayPal, die aber leider von Banken und Sparkassen abhängig ist und noch von sehr wenigen Händlern akzeptiert wird. Bitcoin hingegen ist eine unabhängige Währung, mit größerer Händlerakzeptanz, die aber gleichzeitig auch noch einiges an Sicherheiten vermissen lässt.

(Bildquelle: © lily – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Bitcoin with black clock

JP Morgan bezeichnet Bitcoin als Betrug

Offenbar ist Bitcoin inzwischen zu groß geworden. Die US-Investmentbank JP Morgan hat in einem offiziellen ...