Home / Allgemeines / EC-Kartenzahlung gehackt: Wie sicher ist unser Geld wirklich?

EC-Kartenzahlung gehackt: Wie sicher ist unser Geld wirklich?

EC-Kartenzahlung gehackt: Wie sicher ist unser Geld wirklich?Das EC-Kartensystem ist die am weitesten verbreitete Methode des bargeldlosen Bezahlens in Deutschland. Doch immer wieder schaffen es Hacker dieses System zu unterwandern, weshalb wir uns die Frage stellen sollten, wie sicher ist unser Geld wirklich?

Bitcoin News: EC-Kartenzahlung gehackt

Im Dezember letzten Jahres fand der Chaos Communication Congress statt und dort stellten Hacker die immensen Sicherheitslücken des EC-Kartensystems vor. Zwei deutsche Hacker hatten es geschafft das veraltete Sicherheitssystem auszuhebeln, wodurch sie sich Zugang zu nahezu jedem EC-Terminal verschaffen konnten.

Alles was dafür gebraucht wird, sind offenbar frei zugängliche Informationen, die im Netz schnell zu finden sind, und ein EC-Terminal, welches relativ preisgünstig auf eBay zu haben ist. Die Hacker können mit diesen einfachen Mitteln das Terminal so konfigurieren, dass es davon ausgeht, beim Händler zu stehen. Von da an können Gutschriften ohne Limit zwischen Konten hin und her verschoben und auch Handy-Guthaben ausgedruckt werden.

Die deutsche Kreditwirtschaft hält diese Vorgehensweise nicht für realistisch und verweist auf die rein theoretische Durchführung der Hacker. Diese und verschiedene Sicherheitsexperten sehen das aber ganz anders und auch der Software-Hersteller der Terminalsysteme hat ein Update angekündigt, um die Schwachstelle zu beheben.

Bleibt nur die Frage, wie viele Schwachstellen das System noch aufweist, die dem Hersteller bisher nicht bekannt sind.

(Bildquelle: © Kzenon – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Bitcoin with black clock

JP Morgan bezeichnet Bitcoin als Betrug

Offenbar ist Bitcoin inzwischen zu groß geworden. Die US-Investmentbank JP Morgan hat in einem offiziellen ...