Home / Allgemeines / „Cloud Mining profitiert von steigendem Bitcoin Preis“ – Marco Streng, Genesis Mining

„Cloud Mining profitiert von steigendem Bitcoin Preis“ – Marco Streng, Genesis Mining

Cloud MiningMarco Streng, CEO von Genesis Mining, hat ein langfristiges Engagement seines Unternehmens in der Branche in einem Interview mit CryptoCoinsNews bestätigt.Eine durchaus positive Note über die Zukunft einer Branche, die in den letzten Monaten in starken Turbulenzen gewesen ist:  Marco Streng äußert, dass sich sein Unternehmen derzeit in einer „günstigen Lage“ befindet. Selbst mit einem Bitcoin Preis unter 100 Dollar könnten die Miner noch betrieben werden.

„Bitcoin ist nicht die einzige Kryptowährung und unser System und unsere Technologie bietet unseren Nutzern die einmalige Gelegenheit, die Hashpower auf verschiedene Altcoins zu diversifizieren.“

Zweifellos haben die Cloud Mining Anbieter zuletzt große Probleme mit ihren Auszahlungen gehabt. Viele Miner haben gegen den Verfall des Bitcoin Kurses angekämpft und mussten deshalb die Maschinen herunterfahren. Indem viele Miner viel Geld in Hardware investieren, setzen sie effektiv darauf, dass der Preis des Bitcoin in der Zukunft hoch genug sein wird, um ihre Investitionen zu rechtfertigen. Gerade deshalb wurden viele Miner durch den Preisverfall von über 1200 $ im Januar 2014 auf bis zu 200 $ im Januar 2015 schwer getroffen.

Viele der größten Namen in der Branche wurden bereits Opfer dieser Katastrophe. CEX kündigte erst kürzlich eine vorläufige Stilllegung des Cloud Minings an. Auch Zeushash könnte bald zu diesem Schritt gezwungen werden.

Dieser kritischen Situation sieht sich Marco Streng mit seinem Unternehmen weiterhin ausgesetzt. Aber er besteht darauf, dass mögliche langfristige Chancen kurzfristige Verluste überwiegen. Mining ist ein Geschäft, dessen Erfolg unmittelbar mit dem Preis des Bitcoin verbunden ist.

„Wir haben ein langfristiges Konzept und stehen der Zukunft der Kryptowährungen positiv gegenüber. Wenn der Markt sich wieder in einen Bullenmarkt dreht, wird es schnell einen großen Ansturm auf Mining-Hardware geben, denn die Möglichkeit besteht, günstige Bitcoins zu bekommen, während der Kurs noch steigt. Ich kann mit großer Sicherheit sagen, dass Menschen, die bereits die Hashpower haben, sind zu diesem Zeitpunkt in einer starken Position, während andere verzweifelt versuchen, meist ausverkaufte Mining Produkte zu kaufen „, sagt Streng.

Natürlich ist es schwer solche Preisprognosen zu machen.

Erst kürzlich konnten Kunden von Genesis Mining Scrypt-Hashpower für SHA-Hashpower eintauschen.

Quelle: Crpytocoinsnews.com – Dean Walsh

About BTC-Germany

Check Also

Zahlungen in Gold

Krisenvorsorge – Bitcoin oder Gold?

Auch zum Ende dieses Jahres melden sich wieder zahlreiche Experten zu Wort, die einen massiven ...