Home / Tutorial / Cloud Mining: Bitcoin Preis ruiniert das Geschäft

Cloud Mining: Bitcoin Preis ruiniert das Geschäft

bitcoin-503581_1280Cloud Mining – Anbieter mussten in den letzten Monaten durch den Verfall des Bitcoin Preises einige Rückschläge hinnehmen. Die Gewinnspannen wurde immer dünner und nun dürfte sie für viele in der Branche nicht mehr existent sein. Einigen Berichten zufolge haben nicht weniger als 30.000 Miner ihre Geräte ausgeschalten seit der Bitcoin unter die $ 300 Marke gefallen ist. Viele Bitcoin Kritiker sind bestrebt, dies als Zeichen der dem Bitcoin innewohnenden Schwäche zu sehen. Ist das der Fall? Kann das Verschwinden der großen Mining Anbieter eine gute Sache sein?
Um die Vorteile des gequollenen Bitcoin Preises Ende 2013 auszunutzen, schossen die „Cloud Hashing -“ oder „Corporate Cloud Mining“- Anbieter wie Pilze aus dem Boden. Viele Menschen weltweit interessierten sich plötzlich sehr für Investitionen in Cloud Mining Konzepte. Insgesamt über 75.000! Die Frage ist: Braucht Bitcoin mehr als 75 000 „Bergleute“, um funktionieren zu können?

MIT Technology Review sprach mit Harvard Professor Benjamin Edelman. Seine Forschungen über Bitcoin sagen ihm, dass diese aktuellen Themen ein weit verbreitetes Problem in der Branche darstellen könnte.

„Ich denke, dass die Miner ihre geschürften Bitcoins für niedrige Preise verkaufen, um entgangene Einnahmen zu kompensieren. Dieses Verhalten verändert aber gleichzeitig den Wert. Diejenigen, die weiterhin schürfen, werden zu diesem Problem beitragen, weil sie die geschürften Bitcoins sofort verkaufen müssen.“

Eine weitere Reaktion der Bitcoin Gemeinschaft könnte sein, dass die alten Miner daheim wieder angeschmissen werden. Dieser Zermürbungskrieg bedeutet nicht unbedingt, dass es nicht genügend Miner gibt. Die Mischung aus Unternehmensinvestoren und Minern, die am eigenen Rechner schürfen, könnte wieder das Ausmaß erreichen, wie Ende 2013 vor der Blase. Vielleicht ist das Problem des Bitcoin, dass es zu viele Köche gibt, die den Brei verderben? Der Bitcoin Preis hatte kein Problem damit zu steigen, als das Cloud Mining eine neue Idee war und noch nicht bereit für die Einführung. Es scheint, dass die Miner, die von zu Hause arbeiteten, Bitcoin gute Dienste leisteten.

Ich hätte lieber mehr Miner und eine dezentralere Gruppe an Rechnern, als größere Gruppen von Investoren und Unternehmen, die das Herz des Bitcoin dominieren und nur schnelles Geld verdienen wollen. Vielleicht tut dem Bitcoin das „back to basics“ – Konzept gut.

Für mich spielt es ohnehin keine Rolle, da der Wert des Bitcoin nicht mit dem bloßen Dollar Kurs dargestellt werden kann. Bitcoin ist eine revolutionäre Weltinformationstechnologie. Richten Sie die Handlungen darauf aus!

Würden Sie es bemerken, wenn Cloud Mining Anbieter morgen verschwinden würden? Braucht der Bitcoin wieder mehr Miner, die von ihrem Rechner aus schürfen? 

Cryptocoinsnews.com – Evander Smart

Titelbild: Geralt – Pixabay Public Domain CC0

About BTC-Germany

Check Also

Bitcoin Hex Numbers

Die größten Nachteile von Bitcoin

Bitcoin hat eine ganze Reihe von Vorteilen, aber seine spezifischen Eigenschaften führen leider auch zu ...