Home / Allgemeines / Chris Dixon: Bitcoin wird die 100.000 Dollar Marke erreichen

Chris Dixon: Bitcoin wird die 100.000 Dollar Marke erreichen

In einem Interview mit Nermin Hajdarbegovic von coindesk.com äußert Chris Dixon, ein Partner von Andreessen Horowitz, dass er fest davon überzeugt ist, dass ein einzelner Bitcoin langfristig die $ 100 000 Marke erreichen kann. 

Jedoch müsse sich der Bitcoin erst einmal als meist genutzte Online- Transaktions- Form durchsetzen. Dies bedeutet, dass zunächst die Infrastruktur des Bitcoin weiter ausgebaut werden müsste. Denn obwohl der Bitcoin seit 2009 existiert, ist die breite Masse noch nicht auf die Kryptowährung aufmerksam geworden. Das wichtigste ist wohl, dass der Bitcoin Unterstützung aus Politik und Wirtschaft erfährt.

“It would have been absurd to say in 1993 that domain names were worth 10.000.000 Dollar  each” Chris Dixon. Um seine Prognose zu stärken zieht Dixon einen Vergleich mit Domain-Namen heran, die in den frühen 90er- Jahren praktisch wertlos waren, aber später für mehrere Millionen verkauft wurden. Dieses Entwicklungspotenzial sieht Dixon auch in den Bitcoins.

Wer ist …
… Chris Dixon, der seinen MBA an der Universität in Harvard machte, ist Partner von Andreessen Horowitz, einem Risikokapitalunternehmen mit Sitz in Menlo Park, Kalifornien.
Privat investierte er auch schon erfolgreich in Startups wie Skype, Dropbox oder Pinterest.

 

 

About BTC-Germany

Check Also

Bitcoin with black clock

JP Morgan bezeichnet Bitcoin als Betrug

Offenbar ist Bitcoin inzwischen zu groß geworden. Die US-Investmentbank JP Morgan hat in einem offiziellen ...