Home / Allgemeines / CEO von deVere freut sich über sinkenden Bitcoin Preis

CEO von deVere freut sich über sinkenden Bitcoin Preis

golden bitcoin coin on us dollars close up

Der BTC Preis liegt im Wochenvergleich stabil bei 48.000 US-Dollar. Damit wurde der Kursabsturz erst einmal gestoppt. Trotzdem gibt es viele Kritiker, die Panik im Markt verbreiten und zum Verkauf raten, bevor die Blase vollständig platzt. Bei deVere freut man sich jedoch über diese Panik.

Bitcoin News: CEO von deVere freut sich über sinkenden Bitcoin Preis

Nigel Green, CEO von deVere, der weltweit größten unabhängigen Finanzberatungsgruppe, sieht die Panikverkäufe im Markt als „Weihnachtsgeschenk“ für Investoren. Laut ihm ist die Inflation inzwischen zu einem so großen Problem geworden, dass die Zentralbanken darauf reagieren müssen, indem sie den finanziellen Gürtel enger schnallen. Dies bedeutet, dass die Liquidität im Finanzsystem zurückgehen könnte, wodurch auch Bitcoin betroffen wäre.

Doch dieser Trend ist nur vorübergehend. Denn zum einen wird die Inflation in der aktuellen Lockdown-Phase nicht gebremst werden und zum anderen werden Whales und reiche Investoren des traditionellen Marktes diese Gelegenheit nutzen, um sich mit BTC einzudecken.

Mittelfristig sollte dies die nächste große Bitcoin-Rallye auslösen. Hoffen wir, dass Green mit seiner Prognose richtig liegt.

Quelle: Bitcoinist https://bitcoinist.com/devere-ceo-bitcoin-panic-sellers-are-a-christmas-gift-to-the-rich/

(Bildquelle: Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Bitcoin cryptocurrency trader

Markt bricht ein und Binance setzt Auszahlungen mit Bitcoin aus

Der Markt erlebte einen weiteren Einbruch, der den BTC um fast ein Viertel seines Gesamtwertes ...