Home / Allgemeines / Bitcoin: Wie die Blockchain unsere Welt verändern kann

Bitcoin: Wie die Blockchain unsere Welt verändern kann

Bitcoin als digitale Währung beschäftigt die Medien schon seit vielen Jahren. Doch nun rückt die Blockchain Technologie vermehrt ins Rampenlicht, denn Banker und Unternehmer entdecken das große Potential. Für Bitcoin als Währung dient sie hauptsächlich als öffentliche Buchhaltung; doch die Blockchain kann noch viel mehr! Ein Artikel über die Möglichkeiten der Blockchain. (aus dem Englischen von VentureBeat.com)

„Es ist meine Überzeugung, dass die Blockchain Technologie für die Welt so wichtig sein wird, wie Gutenbergs Druckerpresse“, Nic Cary, Mitbegründer von Blockchain.info. „Zum ersten Mal in der Geschichte der Welt können wir die Art und Weise verändern, wie die Menschen ein Geschäft tätigen und das ohne einen Vermittler.“

Hier sind vier Arten, wie die Blockchain die Welt verändern könnte:

1. Dezentralisierte Cloud-Speicher

Die Blockchain wurde bereits manipuliert, um Informationen zu speichern. Eine Trick, um Daten zu speichern: Man versendet kleine Mengen an Bitcoin an Adressen, die Informationen darstellen, wenn sie in einen Unicode konvertiert werden. Zum Beispiel wird ein Bild von Nelson Mandela in dieser Transaktion aufgezeichnet: hier!

Die Datenspeicherung in der Blockchain könnte vieles verändern. Da aktuell die Cloud-Speicherdienste zentralisiert sind, müssen die Benutzer Vertrauen in die Speicheranbieter haben. Mit der Blockchain kann dieser Service dezentralisiert werden. Storj befindet sich gerade in der Beta-Test Phase für einen Cloud-Speicher der auf einer Blockchain basiert, um die Sicherheit zu verbessern und die Abhängigkeit zum Anbieter zu verringern. Zusätzlich können Benutzer ihre überschüssige Speicherkapazität  vermieten.

2. Wasserdichte Verträge

Smart-Contracts sind Verträge, die sich selbst durchführen oder sich selbst vollziehen. Die Rolle der Blockchain in dieser Art von Verträgen ist, eine dritte Partei, die erforderlich ist, um einen Rechtsstreit zu lösen, zu ersetzen. Bekannt als „Smart-properties“ oder „colored coins“, werden Wertmarken (=Tokens) verwendet, um einen Vermögenswert darzustellen; von Aktien bis zu Autos. Die Fähigkeit, den Eigentumsübertragung beim Handel dieser Vermögenswerte zu codieren, macht die Verträge möglicherweise „unfehlbar“.

Treuhänder werden nicht mehr notwendig sein, da Verträge geschlossen werden können, die sich selbst ausführen. Liefert Firma A die bestellten Materialien an Firma B, löst der Smart Contract automatisch eine Zahlung für die bereits gelieferten Waren aus.

Auch wenn das bisher nur in der Theorie möglich ist, arbeiten Plattformen wie Ethereum oder Burst daran, Smart Contracts möglich zu machen. Darüber können die Daten, die in der Blockchain gespeichert sind, nicht manipuliert werden. Zum Beispiel wurden bereits Hochzeiten in der Blockchain eingetragen.

3. Das Ende der Patente

ProofOfExistence.com (PoE) hat eine Plattform eröffnet, die heute schon verwendet werden kann. PoE speichert verschlüsselte Informationen auf der Blockchain. Dies ermöglicht die Zuordnung eines unfälschbaren Transaktion Hashs mit einem einzigartigen Dokument, das auf der Blockchain gespeichert wird.

Der beste Anwendungsfall dafür könnte das Ersetzen von Patenten sein. Somit kann ein Unternehmen anhand der Blockchain beweisen, dass es eine Technologie bereits vor einem anderen Unternehmen entdeckt hat und das ohne ein Patent.

PoE kann eine der wenigen funktionierenden Anwendungsfälle der Blockchain sein, aber Gründer Manuel Araoz sagt folgendes: „Ich hoffe, dass wir viele neue Anwendungen im Jahr 2015 sehen, die die nicht-finanzielle dezentrale Konsensplattform, die Bitcoin bietet, nutzen“

4. Elektronische Wahlen

Unsere Wahlen kosten viel Geld, benötigen viel Zeit und bei der Auswertung der Stimmzettel können Fehler unterlaufen. Da ist es nicht verwunderlich, dass einige Parteien für interne Wahlen schon die Blockchain nutzen.

Die Blockchain ist ein sicheres Netzwerk, da jede Transaktion mit einem Hash verschlüsselt wird, der verwendet wird, um die nachfolgenden Hashs zu verifizieren. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass eine Änderung einer Stimme Millionen von Stimmen benötigt, die geändert werden müssen, bevor eine weitere Stimme abgegeben werden kann. Das Netzwerk wird durch die einfache Tatsache, dass kein Hacker genügend Rechenleistung besitzt, um so viele Stimmen zu fälschen, geschützt.

Die Pseudonymität jeder Stimme macht es möglich, die Stimmen öffentlich zu machen, ohne eine Identifizierung der Wähler zu befürchten. Daher kann jeder Wähler überprüfen, ob die eigene Stimme gezählt wurde. Dies könnte eines Tages zur Beseitigung der Wahlkorruption in unterentwickelten Ländern führen.

Zusammenfassung

Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain. Jedoch befinden sich viele noch in einem Entwicklungsstadium. Mit knapp 668 Millionen Dollar Investitionskapital in die Technologie des Bitcoin scheint es nicht verwunderlich, dass sich die Blockchain langsam ihren Weg in die Öffentlichkeit ebnet.

Wie Nic Cary von Blockchain.info sagte: „“Überprüfen Sie es auf der Blockchain“ wird der Satz des 21. Jahrhunderts. Es wird so selbstverständlich sein wie die Leute sagen: „Google das.““

Quelle: Aus dem Englischen – VentureBeat.com, Josh Blatchford – Four ways Blockchain technology will change the world

About BTC-Germany

Check Also

Zahlungen in Gold

Krisenvorsorge – Bitcoin oder Gold?

Auch zum Ende dieses Jahres melden sich wieder zahlreiche Experten zu Wort, die einen massiven ...