Home / Allgemeines / Bitcoin überschreitet 6.000 US-Dollar Marke, während ehemaliger Weltbank Chef ein BTC Verbot fordert

Bitcoin überschreitet 6.000 US-Dollar Marke, während ehemaliger Weltbank Chef ein BTC Verbot fordert

Bitcoin, the background is a formula to calculate the answer. Digging for a bit coinDie Woche startete nicht schlecht für die Bitcoin-Community. Joseph Stieglitz ist ehemaliger Chef der Weltbank und forderte gestern, dass Cryptocoins verboten werden sollten. Heute legte der BTC weiter zu und überschritt zum ersten Mal in diesem Jahr die 6.000 US-Dollar Marke.

Bitcoin News: Bitcoin überschreitet 6.000 US-Dollar Marke, während ehemaliger Weltbank Chef ein BTC Verbot fordert

Stieglitz blieb zwar mit seinen Empfehlungen vage, sprach aber offenbar von staatlichen Verboten des Bitcoin und einem Medienboykott. Denn gerade das mediale Interesse sorgte für den Erfolg des BTC. Gleichzeitig befürwortete Stieglitz eine komplett elektronische Währung. Aber natürlich müsse diese staatlich – am besten durch die Weltbank? – reguliert werden.

Der Markt zeigte heute wieder, dass es wahrscheinlich bereits zu spät ist, um Bitcoin durch staatliche Maßnahmen wieder verschwinden zu lassen. Der Kurs überstieg die 6.000 US-Dollar Marke und – können wir den Projektionen Glauben schenken – wird spätestens Anfang 2020 wieder fünfstellig sein.

(Bildquelle: © polymanu – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC GERMANY: Patrick Konstantin

Der Blog BTC Germany gehört zu den ältesten Blogs zum Thema Bitcoin in Deutschland. Fast 1000 Artikel hat der Seitenbetreiber und Autor Patrick Konstantin bereits verfaßt.

Check Also

Bitcoin symbol and price chart.

Die Bullen treiben den BTC Kurs 40 Prozent nach oben

Es waren enttäuschende Wochen für den Markt – Bitcoin verlor deutlich und sogar der Basis-Support ...