Home / Allgemeines / Bitcoin für Anfänger – was Anfänger über Bitcoin wissen sollten (Teil 6 –Wallet und Sicherheit)

Bitcoin für Anfänger – was Anfänger über Bitcoin wissen sollten (Teil 6 –Wallet und Sicherheit)

Key with bitcoin isolated on white backgroundBei der Auswahl einer Bitcoin-Wallet ist ein Aspekt der entscheidende: Sicherheit! Ein Bitcoin-Wallet ist kein Bankkonto. Verluste, durch eine schlecht abgesicherte Wallet, werden in der Regel nicht ersetzt, was erklärt, warum die Sicherheit das wichtigste Auswahlkriterium für eine Wallet ist.

Bitcoin für Anfänger – was Anfänger über Bitcoin wissen sollten (Teil 6 –Wallet und Sicherheit)

Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, die wir zur Sicherung unserer Wallet umsetzen können:

Sicherheitskopie anlegen – Die digitale Wallet wird eigentlich immer als Datei (häufig „wallet.dat“) gespeichert. Diese Datei sollten wir auf jeden Fall durch eine Kopie absichern.

Verschlüsselung – Die Wallet-Datei zu kopieren ist wichtig, aber ohne anschließende Verschlüsselung nicht viel wert. Wir müssen also auch die Backup-Datei, wie die Original-Datei, verschlüsseln.

Speicherorte – Die Sicherheitskopie sollten wir definitiv nicht am selben Ort aufbewahren, an dem sich auch die Originaldatei befindet. Für eine Sicherheitskopie ist ein „Cold-Storage“ (ein Speicherort ohne Internetverbindung) sinnvoll – wie USB-Sticks, externe Festplatten etc.

Backups aktuell halten – Die Sicherheitskopie ist natürlich nicht mehr viel wert, wenn sie nicht aktuell gehalten wird. Im Prinzip macht eine Aktualisierung nach wirklich jeder Transaktion Sinn.

(Bildquelle: © mipan – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Zahlungen in Gold

Krisenvorsorge – Bitcoin oder Gold?

Auch zum Ende dieses Jahres melden sich wieder zahlreiche Experten zu Wort, die einen massiven ...