Home / Allgemeines / M-Pesa verbessert die Welt und Bitcoin verbessert M-Pesa!

M-Pesa verbessert die Welt und Bitcoin verbessert M-Pesa!

6196164503_71f1e9740a_bNachfolgend finden Sie einen Vergleich von M-Pesa und Bitcoin. Beide Zahlungsprozessoren bieten viele Vorteile für die Nutzer, doch es gibt auch große Unterschiede.

M-Pesa ist vielleicht die am meisten erzählte Erfolgsgeschichte aus Kenia. Viele Menschen im Westen finden es unglaublich, dass sich mehr als die Hälfte der Bevölkerung eines Landes nur auf ihre einfach ausgestatteten Telefone verlassen kann, um Geld zu empfangen und zu verschicken. Bitcoin hingegen ist eine neue globale Technologie, die dem Nutzer neben der Währungsfunktion viele weitere Möglichkeiten bietet.

Vielleicht werden diese beiden Technologien als Konkurrenten bezeichnet, weil sie den digitalen Umgang mit Geld ermöglichen.

Diese Sichtweise ignoriert jedoch die Tatsache, dass sich beide Formen ergänzen können, wodurch Finanzdienstleistungen für Menschen ohne Bankkonto vor allem in den Entwicklungsländern erreicht werden können. Ein sehr gutes Beispiel in diesem Zusammenhang ist Bitpesa. Die Anwendung erleichtert es den Einheimischen, Geld mit ihren M-Pesa-Konten zu empfangen, das sie in Form von Bitcoin von außerhalb des Landes bekommen haben.

Wie dem auch sei, Bitcoin und M-Pesa sind grundsätzlich zwei verschiedene Technologien.

Die Schwachstelle von M-Pesa

In erster Linie ist und wird M-Pesa immer eine zentrale Lösung einer Kapitalgesellschaft sein, die anfällig für Schwachstellen ist. Zum Beispiel, wenn einige intelligente Kerl das Server-System hacken, werden die Schäden ein Ausmaß erlangen, das man sich kaum vorstellen kann.

Da es eine zentrale Plattform ist, wird der Benutzer gelegentliche Ausfälle immer wieder hinnehmen müssen. In der Vergangenheit ruinierte ein Ausfall den Unternehmen und Privatpersonen regelrecht den Finanzplan für einen Tag.

Einer meiner Freunde merkte an, dass es sehr riskant sei, dass ein Land von einer einzigen Wirtschaftseinheit abhängig ist, die beinahe 50 % des Geldflusses bearbeitete. Fällt dieses System aus, läuft in Kenia kaum etwas.

Dies soll nicht bedeuten, dass Safaricom keinen guten Job macht und das System nicht ausreichend absichert, aber die Tatsache, dass das Unternehmen zentral geführt ist, macht die Gefahr nur allzu real.

Doch M-Pesa ist nicht der einzige mobile Geld-Service in Kenia. Alle anderen drei Telekommunikationsunternehmen in dem Land haben ähnliche Dienste. Safaricom ist aber der dominanteste Anbieter.

Gebühren und die Privatsphäre

Ein weiterer Faktor, der M-Pesa und Bitcoin unterscheidet ist die Gebühr, die für Transaktionen in Rechnung gestellt wird. Derzeit werden Gebühren bis 6% des Wertes bei M-Pesa erhoben. Andererseits sind Bitcoin Transaktionsgebühren fast vernachlässigbar.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass M-Pesa ein lokal geschlossenes System ist, während Bitcoin dezentral und weltweit zugänglich ist.

Die Blockchain, die Plattform, auf der Bitcoin betrieben wird, ist pseudo-anonymisiert. Alle Transaktionen sind für alle Benutzer im Netzwerk zu sehen, nutzen aber nur etwas, wenn sie wissen, wem die Adresse gehört.

M-Pesa schafft andere Probleme: Aufzeichnungen Ihrer Transaktionen werden unter Ihrem Namen und Ihrer nationalen Identifikationsnummer gelistet. Während diese Informationen im Gegensatz zur Blockchain nicht öffentlich sind, haben viele Menschen Angst vor dem Zugang, den Dritte haben könnten. Big Brother lässt grüßen.

Dies ist nicht nur durch eine Sicherheitslücke im System möglich, sondern auch durch Anfragen von einer Behörde oder auch anderen Finanzinstituten.

In der Tat, wenn Sie alles berücksichtigen, ist es fair zu sagen, dass M-Pesa eine große Verbesserung gegenüber dem bisherigen Angebot ist. Allerdings ist Bitcoin durch die dezentrale Plattform eine große Verbesserung gegenüber M-Pesa.

Quelle: Cointelegraph.com – Daniel O. Nyairo

 Titelbild: Flickr – M-Pesa Stand von Andrew Currie creative commons 2.0 (unverändert übernommen)

About BTC-Germany

Check Also

cryptocurrency, bitcoin above orange close up

Die Techniken der Bitcoin Diebe (Fake ICOS)

Fake ICOS sind erst in letzter Zeit populärer geworden. Hierbei handelt es sich um Initial ...