Home / Allgemeines / Bitcoin und Arnheim – eine ganz besondere Beziehung

Bitcoin und Arnheim – eine ganz besondere Beziehung

Wegweiser A3, Richtung ArnheimArnheim ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Gelderland und mit gut 150.000 Einwohnern sicher keine Großstadt. Für Bitcoin-Anhänger ist Arnheim aber so etwas wie eine Weltmetropole.

Bitcoin News: Bitcoin und Arnheim – eine ganz besondere Beziehung

Arnheim ist die Stadt mit der weltweit höchsten Konzentration an Geschäften, die Bitcoin akzeptieren. Eigentlich kann in dieser Stadt fast alles mit Bitcoin bezahlt werden – das Zimmer im Hotel, die Lebensmittel im Supermarkt oder das Bier in der Kneipe. An Fassaden vieler Geschäfte prangern Aufkleber, welche Kunden signalisieren „Ja, hier können Sie auch mit Bitcoin bezahlen“.

Grund für die Offenheit gegenüber der Kryptowährung ist ein Mann namens Patrick van der Meijde. Zunächst war Patrick nur vom Konzept Bitcoin überzeugt und legte sein eigenes Depot an. Als es weiter wuchs, stand er aber vor einem Problem. Was hilft ihm sein immer pralleres Depot, ohne dass er sich davon etwas kaufen kann?

Mit dieser Frage im Hinterkopf schickte er sich an zusammen mit zwei Partnern ein eigenes Zahlungssystem in seiner Heimatstadt Arnheim zu entwickeln und bei lokalen Händlern zu installieren. Inzwischen sind knapp 50 Geschäfte und Ketten in Arnheim mit dem System ausgestattet. Tendenz steigend.

(Bildquelle: © cevahir87 – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

PTC Chalk Writing on Blackboard

Bitcoin verdienen mit Microjobs

Auch Microjobs sind eine gute Möglichkeit, um an Bitcoin zu kommen. Anders als beim Freelancing ...