Home / Allgemeines / Bitcoin Regulierung – auch Australien versucht es

Bitcoin Regulierung – auch Australien versucht es

Bitcoin coin virtual cryptocurrencyJe höher der Bitcoin Kurs steigt, desto größer wird die Bedrohung des Cryptocoin für die Zentralbanken der Staaten. Kein Wunder also, dass Regierungen weltweit durch Regulierungen versuchen die Kontrolle über Bitcoin zu erlangen. Nun versucht auch Australien damit sein Glück.

Bitcoin News: Bitcoin Regulierung – auch Australien versucht es

Australien setzt bei den Bitcoin Börsen an. So müssen alle Cryptocoin Börsen des Landes eine Registrierung bei der nationalen Anti-Geldwäsche Agentur (AUSTRAC) vornehmen, um zugelassen zu werden.

Die AUSTRAC kann damit alle digitalen Währungs-Wechsel innerhalb der eigenen Landesgrenzen einsehen. Und offenbar beschränkt sich das Gesetz hinter der Registrierungspflicht nicht nur auf Börsen, sondern gilt für alle Geschäfte, die einen Dienst anbieten, der den Tausch digitaler Währungen ermöglicht.

Ob damit auch Händler betroffen sind, die einen Einkauf mit Bitcoin ermöglichen, kann bisher nur schwer eingeschätzt werden. Sobald Cryptocoins jedoch auch flächendeckend den Weg in die Geschäfte des alltäglichen Lebens findet, werden wir es sicher herausfinden.

(Bildquelle: © Martin – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Closeup Five Bitcoins mockup with reflection on black color background, cryptocurrency and isolate concept, Include clipping path

Iranische Zentralbank verbietet Handel mit Cryptocoins

Am Sonntag verhängte die iranische Zentralbank ein Verbot auf den Handel mit Cryptocoins. Transaktionen mit ...