Home / Trading / Widersprüchliche Bitcoin Preisanalysen für den kurzfristigen BTC Kurs

Widersprüchliche Bitcoin Preisanalysen für den kurzfristigen BTC Kurs

Vorerst keine Steuern auf Cryptocoins in PolenDie aktuellen Analysen widersprechen sich. Negative Prognosen sehen den Basis-Support bei 11.000 US-Dollar. Dieser könnte innerhalb der nächsten Tage nachgeben und den Kurs eventuell sogar wieder unter 10.000 US-Dollar drücken. Analysen von Goldman Sachs jedoch sehen es anders.

Bitcoin News: Widersprüchliche Bitcoin Preisanalysen für den kurzfristigen BTC Kurs

Die wenig erfreulichen Analysen sehen die Zone für den nächsten Support zwischen 9.800 und 10.170 US-Dollar. Fällt der aktuelle Support, könnte dies die nächste Ruhezone für den BTC-Kurs werden. Innerhalb der kommenden Tage sollte diese erreicht werden.

Goldman Sachs jedoch widerspricht und sieht die kurzfristige Kursentwicklung positiv. Hier ein Auszug aus der Analyse auf Twitter:

Hier wird prognostiziert, dass der BTC Kurs kurzfristig auf 12.916 bis 13.971 US-Dollar ansteigen wird – in der Spitze ein deutliches Plus von 25 Prozent.

Die Analysten wirken aktuell genauso gespalten wie der Markt selbst.

(Bildquelle: © winst2014 – Fotolia.com)

Bitcoin News

Ethereum News und ETH-Kursinfo

Bitcoin kaufen – Interessante Einstiegshilfen

About BTC Team

Check Also

Golden Bitcoins on wooden desk background. Selective focus.

Bitcoin trifft auf Widerstand bei 13.000 US-Dollar

Der Bullenmarkt hat den BTC wieder fünfstellig gemacht. Nachdem er jedoch zwischenzeitlich sogar mehr als ...

Hinterlasse eine Antwort