Home / Trading / Bitcoin Kurs steigt wieder – woran liegt es?

Bitcoin Kurs steigt wieder – woran liegt es?

Bitcoin sign with glowing explosion effectEnde März sank Bitcoin erstmals wieder unter die Marke von $1.000 und manche sagten bereits das Ende vom Bitcoinerfolg voraus. Doch im April ging es für den Bitcoin wieder stetig bergauf, so dass bald auch ein neues Allzeithoch erreicht werden könnte. Woran lag der Kursanstieg des Bitcoin im April?

Bitcoin News: Bitcoin Kurs steigt wieder – woran liegt es?

Bei $1.264 landete der Bitcoin zum Wochenende (€1.163).  Damit konnte der Kurs gegenüber März 2017 ungefähr um 25% zulegen und die Marktkapitalisierung der Cryptocoins überstieg auch die Marke von 20 Milliarden US-Dollar – gute Nachrichten für Bitcoin Investoren!

Erklärt werden kann der Anstieg im April zum einen damit, dass die Ablehnung des Bitcoin-ETF inzwischen verdaut wurde. Im März bewirkte sie noch einen leichten Kursabfall, der aber nicht lange anhielt. Zum anderen führen immer mehr Länder Bitcoin Regulierungen ein. Zwar hat dies auch seine Schattenseiten, führt aber vor allem bei der breiten Masse zu mehr Vertrauen und damit zu mehr Investitionen in Bitcoin.

Zusätzlich spielen politische Ereignisse, wie die zunehmende Angst vor einem Krieg, eine Rolle. Auseinandersetzungen in Syrien und Spannung zwischen den USA und Nordkorea sind hier im Detail zu nennen.

(Bildquelle: © ludmila_m – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

ICOs in China nun illegal – Bitcoin und Ethereum brechen ein

ICOs in China nun illegal – Bitcoin und Ethereum brechen ein

Gestern kam es zum Einbruch von Bitcoin und Ethereum. Grund dafür: Die chinesische Zentralbank erklärte ...