Home / International / Wird Bitcoin in Indien bald staatlich reguliert?

Wird Bitcoin in Indien bald staatlich reguliert?

Cryptocurrency golden bitcoin coin. Conceptual image for crypto currencyDie nächste Regierung versucht sich an der komplexen Herausforderung Cryptocoins unter staatliche Kontrolle zu bringen. In Indien hat der oberste Gerichtshof der Regierung nun zwei Wochen Zeit gegeben, seine Position bezüglich Bitcoin klar zu definieren – wir schauen gespannt hin.

Bitcoin News: Wird Bitcoin in Indien bald staatlich reguliert?

Schon im April diesen Jahres ordnete die Regierung an, dass staatliche Einrichtungen jedweden Service und Handel mit Unternehmen einzustellen haben, die ihrerseits mit Cryptocoins in Verbindung stehen. Erst diesen Monat beschlagnahmte die Regierung auch den erste Bitcoin-Geldautomaten des Landes in Bengaluru, der vor der Beschlagnahmung Eigentum der Cryptocoin-Börse UnoCoin war.

Offiziell gibt es keinen staatlichen Bann auf Bitcoin und Co. in Indien, als illegal wurden Cryptocoins ebenfalls nicht eingestuft. Doch das Vorgehen der Regierung lässt vermuten, dass sich dies in zwei Wochen ändern könnte. Dann muss die Regierung seine Position bezüglich Cryptocoins – nach einem Beschluss des obersten indischen Gerichtshofes – offiziell bekanntgeben.

(Bildquelle: © DedMityay – Fotolia.com)

Neueste Bitcoin Informationen

Informationen zu Ethereum bzw. zum Ethereum Kurs

Wichtige Bitcoin Themen

About BTC Team

Check Also

Gold bitcoin internet money 3d visualisation

Bitcoin fällt weiter, aber nicht in der Türkei

Die türkische Lira befindet sich im Sturzflug. Obwohl die türkische Regierung verkündet hat, dass keine ...