Home / International / Bitcoin in Australien ab 1. Juli echtes Geld

Bitcoin in Australien ab 1. Juli echtes Geld

Bitcoin Australia MapAustralien wird Bitcoin ab dem 1. Juni diesen Jahres wie echtes Geld einordnen. Dies bedeutet, dass ab Anfang Juli keine Steuern mehr auf den Kauf und Verkauf von Bitcoin auf Trading Plattformen erhoben werden.

Bitcoin News: Bitcoin in Australien ab 1. Juli echtes Geld

Die Akzeptanz von Bitcoin schreitet weiter voran. Die australische Regierung wird schon am 1. Juni 2017 Bitcoin wie echtes Geld einordnen. Bisher wurden Bitcoin Trades in Australien doppelt besteuert, weil Bitcoin selbst unter die GST (die Goods and Service Tax) fiel. Start-ups und Bitcoin Nutzer hatten es deshalb sehr schwer Down Under. Die Folge: Gegenüber Südkorea, Japan und China verlor der Bitcoin Markt in Australien in den letzten Jahren massiv.

Nun hat auch die Regierung Australiens erkannt, wie viel Potential im Markt der Cryptocoins steckt und hebt nicht nur die GST für Bitcoin auf, sondern macht ab Juni auch den Service für Bankkunden einfacher, die mit Bitcoin handeln wollen und schützt Bitcoin-Händler und Trading Plattformen intensiver.

(Bildquelle: © magistr – Fotolia.com)

About BTC Team

Check Also

Venezuela Bitcoin Concept

Kann Bitcoin Venezuela retten?

Die wirtschaftlichen Horrornachrichten aus Venezuela reißen nicht ab. Das einstmals florierende südamerikanische Land an der ...

Hinterlasse eine Antwort